VG-Wort Pixel

Rezeptidee Dieser Halloumi-Burger ist der Liebling aller Vegetarier

Rezept für Halloumi-Burger
Zutaten:
1 Zweig Rosmarin, 1 kleine Zwiebel (rot), 1 Zehe Knoblauch, 1 Pck. Käse (Halloumi), 2 EL Olivenöl, 1 Glas Paprikaschoten (geröstet), 1 handvoll Rucola, 2 Brötchen (Hamburger-), etwas Kräuterbutter
Zubereitung:
Den Rosmarin waschen, trocken schütteln und grob hacken. Die roten Zwiebeln schälen und in dünne Spalten schneiden. Den Knoblauch schälen und in kleine Stücke schneiden. Den
Käse, die Kräuter, den Knoblauch, das Olivenöl und die Zwiebeln in eine Schüssel geben. Mit einem Tuch bedecken und ca. 2 Stunden ziehen lassen, besser noch über Nacht. Die gerösteten Paprikastücke trocken tupfen. Den Rucola putzen, waschen und trocken schütteln. Die Brötchen halbieren. Die Schnittflächen mit etwas Kräuterbutter bestreichen. Eine beschichtete Pfanne erhitzen. Den Käse aus der Marinade nehmen und in der heißen Pfanne von beiden Seiten 2–3 Minuten scharf anbraten. Kurz vor Ende der Garzeit die Marinade mit Zwiebeln und Kräutern in die Pfanne geben und kurz mitbraten. Den Halloumi aus der Pfanne
nehmen. Die unteren Hälften der Brötchen zuerst mit Paprika belegen, dann den Käse draufgeben. Rucola und Zwiebelspalten darauf verteilen und mit dem Brötchendeckel abschließen. Dazu schmecken Pommes Frites.
Mehr
Er ist nicht nur halbwegs gesund, sondern auch vollwertig lecker. Einfach zubereitet, machen Sie mit Halloumi-Burger wirklich jedem Tischgast eine Freude. Probieren Sie es aus! 

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker