VG-Wort Pixel

Schupfnudel-Wirsing-Gratin mit Kasseler Diese deftige Auflaufidee wird Sie verzaubern

Zutaten:
1 kl. Kopf Wirsing (geputzt ca. 500 g)
150 g Zwiebeln
200 g Kasseler 
125 ml Gemüsebrühe
400 g Schupfnudeln aus dem Kühlregal
125 g Saure Sahne
1 TL Senf (mittelscharf)
50 g Käse
Salz und Pfeffer
Kümmelpulver
1 EL Schnittlauch, in Röllchen geschnitten


Zubereitung:
Die äußeren Blätter vom Wirsing lösen und den restlichen Kohl in 4 etwa gleich große Teile schneiden. Den Strunk entfernen und danach den Kohl gut waschen. Abtropfen lassen und in grobe Streifen schneiden.


Die Zwiebel häuten, halbieren und in dünne Streifen schneiden und anschließen mit etwas Öl in einem großen Topf anschwitzen. Die Wirsingstreifen hinzufügen, salzen und bei geschlossenem Deckel dünsten. Die Gemüsebrühe hinzugeben und ca. 10-15 Minuten schmoren. Der Wirsing sollte am Ende noch bissfest sein.


Währenddessen den Ofen auf 200°C Ober/Unterhitze vorheizen. Den Kassler Würfel und zusammen mit den Schupfnudeln mit in den Topf geben. Das ganze gut durchrühren. Die Hitze reduzieren und die saure Sahne unterheben. Mit Senf, Salz, Pfeffer und Kümmel anschließen abschmecken.


Den Inhalt des Topfes in eine ca. 20x30cm große Auflaufform geben. Mit dem geriebenen Käse und Schnittlauch bestreuen. Den fertigen Auflauch in den Ofen geben und ca. 25 Min backen bis er goldbraun ist.


Nach einer Idee von Chefkochnutzer Haselspitzmaus.
Mehr
Diese deftige Auflaufidee ist perfekt für die kalten Tage. Hier trifft leckerer Wirsing auf frischen Kasseler und wird mit Käse überbacken. Einfach lecker!

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker