HOME

Kurioser Food-Trend aus Taiwan: Dieses Toastbrot sieht aus wie eine Wassermelone

Ein Bäcker aus Taiwan hatte eine skurrile Idee: Er buck ein Toastbrot in Wassermelonen-Optik - und zwar für einen guten Zweck: Er möchte Kinder dazu animieren, auch im Sommer Brot zu essen.

Bäcker Lee Wen-fa von "Jimmys Bakery" zeigt seine Toastbrote: in Wassermelonen-Optik

Bäcker Lee Wen-fa von "Jimmys Bakery" zeigt seine Toastbrote: in Wassermelonen-Optik

Grünteepulver, Erdbeeren, Bambuskohle und Lebensmittelfarbe: Daraus hat ein Bäcker in Taiwan ein sogenanntes Wassermelonen-Toastbrot gebacken. Das Brot sieht aus wie eine quadratische Wassermelone - drinnen rot mit einigen schwarzen Fleckchen als Kernen und umhüllt von einer grünen Schale.

Warum dieses Toastbrot wie eine Wassermelone aussieht? Bäcker Lee Wen-fa von "Jimmy's Bakery" hat die passende Antwort: Er möchte Kinder auch im heißen Sommer dazu animieren, Brot zu essen. Der Toast ist auf jeden Fall ein Erfolg. Verkaufte die Bäckerei bislang etwa Hundert Laibe Toastbrot am Tag, gehen nun etwa 1500 Wassermelonen-Toastbrote über den Tresen.

Pro Tag werden bis zu 1500 Wassermelonen-Toastbrote verkauft

Pro Tag werden bis zu 1500 Wassermelonen-Toastbrote verkauft

dsw/dpa / DPA