Vorweihnachtszeit Alte Lieder und frische Pfefferkuchen: Der Advent ist eine Genießerzeit. Gerade in diesen Zeiten

Vorweihnachtszeit
Alles in Weiß: Liegt die Welt unter Schnee, kehrt Ruhe ein
© Hans Huber/Westend61/vario images
Es hat wohl etwas mit der typisch deutschen Besinnlichkeit zu tun. Nirgendwo auf der Welt wird die Vorweihnachtszeit so zelebriert wie bei uns. Lassen Sie sich fallen in den Zauber der Tage vor Weihnachten. Die besten Tipps für einen Advent voller Genuss.
Von Bert Gamerschlag

Halt noch … bevor wir uns einschenken und Rückschau halten, bitte mal innehalten und noch einen ge­danklichen Schlenker tun. Riechen wir das …? Riechen wir den Duft von Zimt, Nelken, Kardamom und von Rosenwasser? Wir schon. Andere nicht. Man muss nur mal rüber nach Frankreich fahren, um zu erkennen, was wir am Dezember haben – an dem Duft eines Advents in Deutschland.

Orangen
Duftstoff: Mit Gewürznelken gespickte Orangen verbreiten weihnachtliches Aroma zu Hause
© mauritius

Was Frankreich nicht hat …? Es hat kein Marzipan und keinen Stollen, keinen Glühwein und keinen Grog, keinen Adventskranz und keine Turmbläser, keinen Bach und keinen Händel, nicht Gewürzsträußchen noch Räuchermännchen, weder Rotkohl mit Gans noch Mutzenmandeln.

Mehr zum Thema

Newsticker