Europa in Kriegszeiten 24 Stunden rund um die Ostsee

Warnemünde, Deutschland: Der Strandvogt Stefan Bischoff ist Küstensheriff an der Ostsee. Er vollstreckt das Sandgesetz und setzt Regeln durch, um das Miteinander und die Natur zu schützen
Warnemünde, Deutschland: Der Strandvogt Stefan Bischoff ist Küstensheriff an der Ostsee. Er vollstreckt das Sandgesetz und setzt Regeln durch, um das Miteinander und die Natur zu schützen
© Philipp Spalek
Ostsee an einem Freitag im Juli: zehn Geschichten von Europas Binnenmeer in Zeiten des Krieges. Tomasz schürft Bernstein. Vater Adam tauft ein Kind. Ein Brite serviert Austern, eine Russin unterrichtet Oppositionelle.

0.05 Uhr. An Bord der "Athena Seaways", 46 Seemeilen westlich von Klaipėda, Litauen

Henrikas Žalandauskas geht von der Brücke. Auch ein Kapitän muss schlafen. Man könnte denken, die Seefahrt sei ein gemächlicher Beruf, aber Žalandauskas sagt, sie habe ihn alt gemacht. Der Stress, seufzt er. Auf der Brücke dürfe er nicht entspannen: "Du musst die Verantwortung spüren." Heute trägt er sie für 550 Passagiere und knapp 50 Besatzungsmitglieder der "Athena Seaways", gestartet in Klaipėda, Kurs: Kiel, geplante Ankunft: 17 Uhr.


Mehr zum Thema