HOME

Rune Weichert

Rune Weichert

Nachrichtenredakteur


Rune Weichert, geboren 1994 in Bad Segeberg, studierte Politikwissenschaften und Skandinavistik an der Universität Kiel. Während des Studiums Engagement bei der Studentenzeitung "DER ALBRECHT" und dem Campusradio. Nach dem Studium folgte ein Volontariat bei RTL Nord, mit Stationen bei "Guten Morgen Deutschland", "RTL aktuell" und "n-tv". Seit März 2019 bei stern.de. Besonderes Interesse an Politik und Weltgeschehen. Als Deutsch-Däne insbesondere an allem, was in Skandinavien los ist.

Rune Weichert folgen:

Alle Artikel

Verletzte werden nach dem Columbine-Amoklauf versorgt

Amokläufe an Schulen

20 Jahre nach Columbine ist Waffengewalt an US-Schulen Alltag geworden

Die abgebrochene Bugklappe der "Estonia"

25 Jahre nach "Estonia"-Unglück

Europas schlimmste Schiffskatastrophe gibt noch immer Rätsel auf. Jetzt wird neu verhandelt

Plakate zur Unterstützung von Julian Assange liegen vor dem Westminster-Amtsgericht

Wikileaks-Gründer

Assange und die USA: Was hinter der Verhaftung des Wikileaks-Gründers steckt

Ein Werbeplakat von Amazon für Jobs für ehemalige Bundeswehrangehörige

Arbeitsmarkt

Darum rekrutieren Amazon und andere Firmen Bundeswehrsoldaten

Der Post der Dänischen Volkspartei bei Facebook

Wahlkampf in Dänemark

Mit diesem Facebook-Post schießen die dänischen Rechtspopulisten ein Eigentor

Benjamin Netanjahu

Wahl in Israel

Nach der Wahl: So denken Israelis über Netanjahus Sieg

Ein Elefant in Afrika und Afrika Referent des WWF Johannes Kirchgatter
Interview

Nach Tod eines Wilderers

Afrika-Experte über Wilderei und das Risiko, von einem Elefanten totgetrampelt zu werden

Zuzana Caputova

Erste Frau als Präsident

Zuzana Caputova: Wer ist die neue slowakische Präsidentin?

Tor Mikkel Wara

Tor Mikkel Wara

Skandal um inszenierte Angriffe: Norwegens Justizminister tritt zurück

Werbeplakate der Waffenloby NRA

Al-Jazeera-Recherchen

NRA: So manipuliert die Waffenlobby öffentliche Meinung und Politik

Die havarierte "Viking Sky" in einem schweren Sturm vor Norwegens Küste

Unglück der "Viking Sky"

Wenn der Motor ausfällt - die größten Risiken für Kreuzfahrtschiffe im Überblick

Der südkoreanische Künstler Seungri (Mitte) soll in Drogen- und Prostitutionsgeschäfte verwickelt sein

K-Pop aus Südkorea

Sex, Drogen, Korruption: die dunkle Seite der Boyband-Superstars

Das dänische Parlament, das "Folketing"

Dänemark

Ihr Kind sei "unerwünscht": Parlamentspräsidentin wirft Abgeordnete aus dem Saal

Rechtsextreme nutzen das Internet - wie der Christchurch-Attentätet

Kommunikation und Propaganda

Im rechten Netz: Wie Rechtsextreme das Internet für ihre Zwecke nutzen

Der 28-jährige Brenton T. filmte seine grausame Tat, offenbar mit einer Helmkamera

Angriffe auf Moscheen

Der Massenmörder von Christchurch und sein perverses Pamphlet

Brenton T. - mutmaßlicher Täter des Christchurch-Anschlags

Anschlag

Terror in Neuseeland: Das ist über den Täter bekannt

Ein Mann sitzt vor einem Computer mit einem Online-Casino

Online-Casinos

Grauzone Online-Glücksspiel: Schleswig-Holstein will Lizenz verlängern

Eine Boeing 787 "Dreamliner"

Nach Abstürzen

737-Desaster für Boeing – immer wieder Pannen bei neuen Modellen

Ein Arbeiter an einer neuen Boeing 737 Max

Krise des Flugzeugbauers

Piloten warnten schon vor den Abstürzen vor der Boeing 737 Max

Mehrere Boeing 737 Max 8 werden hier im Boeing-Werk im US-Bundesstaat Washington gefertigt

Nach Abstürzen

Jetzt auch deutscher Luftraum für 737 Max gesperrt - für Boeing beginnt ein Albtraum

Mehrere Männer stehen hinter einem verdeckten Zaun in einer Flüchtlingsunterkunft

Verdacht der Radikalisierung

Dutzende potenzielle Gefährder aus dänischen Asylzentren verschwunden

Eine EU- und eine Großbritannienflagge. Im Hintergrund ein Protestschild mit der Aufschrift "Brexit: is it worth it?"

Großbritannien

Wie eine dänische Großmutter plötzlich ins Licht der Brexit-Debatte gerückt ist

Das könnte sie auch interessieren