VG-Wort Pixel

Corona-Impfung Motivation für den Piks: Impfwilligen in Ohio winkt eine Million Dollar

Sehen Sie im Video: Wer sich in Ohio impfen lässt, hat die Chance auf eine Million US-Dollar.




Wer sich im US-Bundesstaat Ohio impfen lässt, hat die Chance auf den Hauptgewinn, auf eine Million US-Dollar. Gouverneur Mike DeWine teilte mit, dass ab Ende Mai immer mittwochs das Los entscheiden werde, unter allen erwachsenen Geimpften im Bundesstaat. Fünf Mal soll die Ziehung erfolgen. Das Geld stamme aus dem Corona-Hilfspaket der Regierung in Washington D.C. Der Republikaner kam Vorwürfen, das sei Geldverschwendung, zuvor. Auf Twitter argumentierte er, es sei Verschwendung von Leben, wenn die vorhandenen Impfstoffe nicht genutzt würden. Außerdem können junge Menschen ein Hochschulstipendium für vier Jahre gewinnen. Nach anfänglicher Euphorie hat die Impfkampagne in den USA zuletzt an Schwung verloren. Nach Angaben des Center for Disease Control and Prevention wächst die Skepsis gegenüber den Vakzinen. Die Zahl der Impfwilligen sei in den vergangenen Wochen um ein Drittel gesunken. Zuletzt hatten rund zwei Drittel der Erwachsenen in den USA zumindest eine erste Impfung erhalten. Der Impfstoff von Biontech-Pfizer ist dort ab sofort auch für Jugendliche zwischen zwölf und 15 Jahren zugelassen.
Mehr
Wer sich im US-Bundesstaat Ohio impfen lässt, hat ab sofort die Chance eine Million US-Dollar zu gewinnen. Gouverneur Mike DeWine will damit mehr Menschen von der Notwendigkeit einer Covid-Impfung überzeugen.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker