HOME

Nach Ehec-Verdächtigung: Spanien startet Image-Kampagne für sein Gemüse

Angesichts der Ehec-Verunsicherung der Verbraucher auch in Spanien startet die Regierung in Madrid eine Image-Kampagne für Gemüse aus dem südeuropäischem Land.

Ab Samstag sollen in allen großen Handelsketten in Spanien Plakate aufgehängt und Broschüren verteilt werden mit dem Slogan: "Die Gemüse der Saison sind da - vertrauenswürdig". Wie das Landwirtschaftsministerium am Donnerstag mitteilte, soll in der Kampagne vor allem auf "das höchste Sicherheitsniveau und die höchste Qualität von spanischem Obst und Gemüse" hingewiesen werden.

Die Behörden in Hamburg hatten ursprünglich mitgeteilt, dass der gefährliche Ehec-Erreger auf spanischen Gurken entdeckt wurde. Später stellte sich heraus, dass es sich nicht um den für den jetzigen Ausbruch verantwortlichen Keim-Typ handelte. Trotzdem brach der Absatz von spanischen Gemüse ein. Ein Viertel der in Spanien produzierten Gemüsemenge wird normalerweise nach Deutschland exportiert. Nach spanischen Angaben hat sich Deutschland bereiterklärt, Aktionen zur Wiederherstellung des Vertrauens in spanisches Gemüse zu unterstützen.

AFP / AFP
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity