Vom Terror der Selbstoptimierung Nein! Nicht jedes Leid ist eine Chance und Coaching kein Allheilmittel

Eine Frau schaut traurig, in ihrer Hand hat sie eine Maske ihres lächelnden Gesichts
Life-Coaches reden uns ein: Glücklich sein kann ein Dauerzustand sein, wenn du nur hart genug an dir arbeitest
© gettyimages
Denk positiv! Du kannst alles schaffen, wenn du nur an dich glaubst! Von allen Seiten werden wir terrorisiert, andauernd positiv zu sein. Wir sollen Scheitern als Chance begreifen und aus allen Niederlagen etwas lernen. Juliane Marie Schreiber sieht im zwanghaften Blick aufs Positive eher Negatives.
Juliane Marie Schreiber

Glück ist zum Fetisch geworden. Die Glücksideologie hat das Normalniveau unseres Wohlbefindens derart angehoben, dass Leute befürchten, mit ihnen würde etwas nicht stimmen, wenn sie einfach mal mies gelaunt sind oder ihnen etwas Schlechtes widerfährt. Diese Verschiebung des Standards führt auch dazu, dass wir uns plötzlich fragen: Woher weiß ich, ob ich bereits glücklich genug bin? Könnte ich vielleicht noch viel mehr aus mir herausholen? Wo ist überhaupt mein Limit? 


Mehr zum Thema



Newsticker