VG-Wort Pixel

Kampf gegen Covid-19 "Virus überwältigte ihre Lunge" – 28-Jährige erhält doppelte Lungentransplantation

Sehen Sie im Video: 28-Jährige erhält als erste Covid-19-Patientin eine Lungentransplantation. 




Mayra Ramirez: „Eines Tages wurde [meiner Familie| gesagt, dass ich die Nacht nicht überleben werde. Also nahmen sie den erst möglichen Flug von Wilmington in North Carolina. Sie reisten an mit der Absicht, sich zu verabschieden.“
Mayra Ramirez ist 28 Jahre alt, als sie an Covid-19 erkrankt. Sie ist so krank, dass die Ärzte im Northwestern Medical Center in Chicago eine Lungentransplantation als einzige Lösung sehen. Denn rund zwei Monate nachdem sie sich infizierte, zeigen ihre Lungen irreversible Schäden. Große Teile des Lungengewebes sind abgestorben. 
Vor Corona leidet Ramirez an einer seltenen Autoimmunerkrankung, die ihr tägliches Leben jedoch kaum beeinflusst. Als Covid-19 im März den US-Bundesstaat Illinois trifft, verlässt sie kaum noch das Haus. Anfang April klagt die Amerikanerin über Symptome wie Müdigkeit, Fieber, Durchfall und einen Verlust des Geruchs- und Geschmackssinns. Sie bleibt zu Hause und ist mit der Corona-Hotline in Verbindung. Ende April fühlt sie sich so schlecht, dass sie in die Notaufnahme eingeliefert werden muss. Nur zehn Minuten später wird sie intubiert und über ein Beatmungsgerät versorgt.  
Dr. Beth Malsin, Spezialistin für Lungen- und Intensivpflege am Northwestern Medical Center, erklärt:  “Dieses Virus überwältigte Mayras Lunge. Sie war viele Tage lang die kränkste Person auf unserer Covid-Intensivstation und möglicherweise im gesamten Krankenhaus. Nachdem Mayras Körper das Virus beseitigt hatte, wurde klar, dass der Lungenschaden nicht heilen würde und wir mussten sie für eine Lungentransplantation auflisten. " 
Kurze Zeit später erhält Ramirez als erste Covid-19-Patientin in den USA eine doppelte Lungentransplantation. An ihre Zeit im Krankenhaus kann sie sich kaum erinnern. Seitdem die 28-Jährige nach der Lungentransplantation erwacht ist, geht es ihr stetig besser.  
Ramirez hat eine eindringliche Bitte: „Die Leute müssen verstehen, dass Covid-19 real ist. Was mir passiert ist, kann dir passieren. Tragen Sie also bitte eine Maske und waschen Sie Ihre Hände. Wenn nicht für Sie, dann tun Sie es für andere.“

Mehr
Mayra Ramirez ist 28 Jahre alt, als sie sich mit Covid-19 infiziert. Große Teile ihres Lungengewebes sterben ab. Ärzte in Chicago sehen keine andere Möglichkeit, als eine komplette Lungentransplantation durchzuführen. Die Geschichte im Video.

Alles zum Coronavirus


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker