HOME

Dakota und Elle Fanning: Sie mimen erstmals Schwestern vor der Kamera

Für den Film "The Nightingale" werden die Schwestern Dakota und Elle Fanning das erste Mal auch Geschwister vor der Kamera spielen.

Gemeinsam auf dem roten Teppich: Bei einer Filmvorführung von "Teen Spirit" in Hollywood hatte Elle Fanning (r.) als Hauptdars

Gemeinsam auf dem roten Teppich: Bei einer Filmvorführung von "Teen Spirit" in Hollywood hatte Elle Fanning (r.) als Hauptdarstellerin Begleitung von ihrer vier Jahre älteren Schwester Dakota

Viele Schauspielgeschwister wie die Olsen-Zwillinge Ashley und Mary-Kate (33, "Full House") stehen schon seit frühester Kindheit gemeinsam vor der Kamera. Die Schwestern Dakota (25) und Elle Fanning (21) treten nun in ihre Fußstapfen, sie stehen allerdings zum ersten Mal gemeinsam vor der Kamera. In dem Drama "The Nightingale" (dt. "Die Nachtigall") werden die beiden zwei Schwestern spielen, wie Elle Fanning bei Instagram bekanntgab .

"In 'The Nightingale' werden wir zum ersten Mal gemeinsam auf der Leinwand zu sehen sein", schrieb die Schauspielerin in ihrem Post. "Wir haben dieselbe Rolle in verschiedenen Altersstufen gespielt, aber nie vor der Kamera miteinander gesprochen. Jahrelang haben wir nach einem Film gesucht, den wir gemeinsam drehen könnten, und dann ist dieses Juwel aufgetaucht." Für die Filme "Ich bin Sam" (2002) und die Mini-Serie "Taken" (2002) spielte Elle Fanning jeweils die jüngere Version der Rolle ihrer großen Schwester Dakota.

"The Nightingale" ist eine Verfilmung des Romans "Die Nachtigall" (2015) von Kristin Hannah (59). Darin geht es um zwei Schwestern, die in Frankreich gegen die deutsche Besetzung im Zweiten Weltkrieg kämpfen. Regie wird Mélanie Laurent (36) führen.

Doch es geht auch getrennt voneinander weiter

Elle Fanning stand zuletzt für Disneys Fortsetzung "Maleficent 2" vor der Kamera. Im nächsten Jahr wird sie im Netflix-Film "All the Bright Places" zu sehen sein. Schwester Dakota spielte in diesem Jahr in Quentin Tarantinos (56) "Once Upon a Time... in Hollywood". Neben Daniel Brühl (41) und Luke Evans (40) wird sie demnächst im Sequel "The Angel of Darkness" der Netflix-Serie "The Alienist - Die Einkreisung" zu sehen sein.

SpotOnNews
Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.