HOME

Er wäre 75 geworden: Helmut Dietl: Sein Leben, seine Filme

Mit seinen Fernsehserien und Kinofilmen hielt er der deutschen Gesellschaft immer wieder den Spiegel vor. Heute wäre Helmut Dietl 75 Jahre alt geworden. Wir erinnern an sein Leben und seine Filme.

Von Carsten Heidböhmer

Mit der Serie "Monaco Franze - Der ewige Stenz" schenkte er dem deutschen Fernsehen Anfang der 80er Jahre eine der originellsten Figuren. Im Mittelpunkt steht der von Helmut Fischer (Foto) gespielte Franz Münchiger. Ein Lebemann, der sein "Spazl" innig liebt, und doch seiner Schwäche für schöne Frauen immer wieder erliegt. Mit der Serie fing er das München der 70er und frühen 80er Jahre genial an. "Monaco Franze" markiert auch den Beginn seiner langjährigen Zusammenarbeit mit dem Schriftsteller Patrick Süskind ("Das Parfüm").

Mit der Serie "Monaco Franze - Der ewige Stenz" schenkte er dem deutschen Fernsehen Anfang der 80er Jahre eine der originellsten Figuren. Im Mittelpunkt steht der von Helmut Fischer (Foto) gespielte Franz Münchiger. Ein Lebemann, der sein "Spazl" innig liebt, und doch seiner Schwäche für schöne Frauen immer wieder erliegt. Mit der Serie fing er das München der 70er und frühen 80er Jahre genial an. "Monaco Franze" markiert auch den Beginn seiner langjährigen Zusammenarbeit mit dem Schriftsteller Patrick Süskind ("Das Parfüm").

Der große deutsche Film- und Fernsehregisseur Helmut Dietl wäre heute 75 geworden. Er starb vor vier Jahren, am 30. März 2015, in München. In den 70er und 80er Jahren trug Dietl maßgeblich dazu bei, dass das deutsche Fernsehen mit Serien wie "Münchner Geschichten" (1974), "Monaco Franze" (1983) oder "Kir Royal" (1986) qualitative Höhen erklomm, die bis heute unerreicht sind. Lange bevor US-Serien im Fernsehen den Standard definierten, führte Dietl vor, dass intelligente und unterhaltsame TV-Unterhaltung kein Widerspruch sein müssen und auch hierzulande möglich sind. 1992 schaffte er mit "Schtonk" auch den Sprung ins Kino. Damit zählt Dietl zu den wenigen Regisseuren, die Film und Fernsehen beherrschen.

Themen in diesem Artikel