VG-Wort Pixel

Königin Margrethe II. von Dänemark Sie verbringt Weihnachten ohne ihre Söhne

Königin Margrethe II. mit ihren beiden Söhnen Frederik (li.) und Joachim.
Königin Margrethe II. mit ihren beiden Söhnen Frederik (li.) und Joachim.
© imago images/Dean Pictures
Wird es dieses Jahr ein einsames Weihnachtsfest für Königin Margrethe II. von Dänemark? Ihre Söhne sind über die Festtage im Ausland.

Wird es bei den dänischen Royals dieses Jahr ein familiäres Weihnachtsfest geben? Vor einigen Wochen sorgte schließlich noch der Titelentzug von Prinz Joachims (53) Kindern durch seine Mutter Königin Margrethe II. (82) für viel Aufsehen und Kritik. Jetzt steht fest: Die Monarchin verbringt Weihnachten ohne ihre Söhne und Enkelkinder.

Laut einer Mitteilung des Palastes reist Kronprinz Frederik (54) mit seiner Familie nach Australien, dem gebürtigen Heimatland seiner Frau, Kronprinzessin Mary (50). "Fünf Jahre ist es her, seit das Kronprinzenpaar mit seinen vier Kindern das Heimatland der Kronprinzessin zuletzt besuchte", schreibt der Palast.

Prinz Joachim und seine Frau Marie (46) planen demnach ebenfalls seit langem eine Auslandsreise und nehmen diese nun über Weihnachten mit ihren Kindern in Angriff. Weitere Details sind nicht bekannt.

Einsames Weihnachtsfest für Königin Margrethe II.?

Königin Margrethe residiert über Weihnachten in Aarhus im Schloss Marselisborg. "Die Königin wird sich vom 21. bis 30. Dezember im Palast aufhalten und Heiligabend zusammen mit Ihrer Königlichen Hoheit Prinzessin Benedikte und privaten Freunden in Djursland feiern", heißt es weiter. Prinzessin Benedikte (78) ist die Schwester der Königin.

Am Silvesterabend hält "Ihre Majestät um 18:00 Uhr ihre jährliche Neujahrsansprache aus dem Schloss Amalienborg".

Nach wie vor Anspannungen bei den dänischen Royals?

Somit scheint das Kriegsbeil hinter den dänischen Palastmauern offenbar noch immer nicht begraben zu sein. Prinz Joachim zeigte sich Ende September überrascht und bestürzt über die Entscheidung der Königin, seinen vier Kindern Nikolai (23), Felix (20), Henrik (13) und Athena (10) die Prinzen- und Prinzessinnentitel zu entziehen. In einer Pressemitteilung hatte das dänische Königshaus zuvor mitgeteilt, dass seine Kinder ab dem Jahreswechsel nur noch Graf oder Komtesse von Monpezat heißen werden. Ab dem 1. Januar 2023 tragen sie nur noch die Titel "Exzellenzen", nicht mehr "Königliche Hoheiten".

SpotOnNews

Mehr zum Thema

Newsticker