HOME

Nicht mal eine Woche nach dem Tod: Die Show muss weitergehen: Gibt es bald ein neues Avicii-Album?

Die Musikwelt trauert um Star-DJ Avicii. Ein Verantwortlicher seines Labels macht Fans jetzt Hoffnung auf ein neues Album des verstorbenen Schweden. 

Avicii

Avicii verstarb am vergangenen Freitag mit 28 Jahren im Oman. 

DPA

Es ist noch keine Woche her, dass der schwedische DJ Avicii, der mit bürgerlichem Namen Tim Bergling hieß, überraschend verstarb. Doch offenbar wird schon jetzt überlegt, wie es mit seiner Musikkarriere weitergeht. Neil Johnson, der bei Aviciis Musiklabel "Geffen Records" für Künstler zuständig ist, verrät im Interview mit dem US-Magazin "Variety": "Wir haben an neuer Musik gearbeitet und es war die beste Musik der vergangenen Jahre. Ich weiß das, weil ich alle seine Alben betreut habe. Er war so inspiriert, so motiviert." 

Neues Album von Avicii?

Johnson offenbart auch, dass der 28-Jährige wie besessen von seiner Arbeit gewesen sei. "Wir mussten tatsächlich Endzeiten für die Sessions festlegen, weil Tim 16 Stunden am Stück gearbeitet hat. Das war seine Art. Man musste ihn aus dem Studio ziehen", sagt er "Variety". Herausgekommen sei Musik, die Johnson als "unglaublich" und "magisch" bezeichnet. Dass ein neues -Album bald an der Ladentheke zu kaufen sein wird, ist damit allerdings noch nicht besiegelt. Erst müsste die Familie ihr Einverständnis geben, erläutert der Label-Mitarbeiter. "Ich werde mich mit der Familie hinsetzen, sobald wir alle mal wieder durchatmen können", sagt er. "Wir versuchen, Ratschläge der Familie zu bekommen und stecken unsere Köpfe zusammen um herauszufinden, was Tim gewollt hätte." 

Todesursache nicht bekannt

Avicii litt bis zu seinem Tod unter gesundheitlichen Problemen. Seine diversen Krankenhausaufenthalte aufgrund seiner schweren Pankreatitis wurden für die Netflix-Dokumentation "Avicii: True Stories" dokumentiert. Ob er an den Folgen der Erkrankung verstarb, ist bislang nicht bekannt. Obwohl die Polizei mittlerweile schon zwei Autopsien durchführen ließ, wurde die tatsächliches Todesursache aus Respekt vor Aviciis Familie nicht verraten. 


ls
Themen in diesem Artikel
Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo