HOME

Todesursache: Aviciis Kampf gegen den Alkohol: War der DJ rückfällig geworden?

Der Tod des prominenten DJ Avicii hat international Bestürzung ausgelöst. Die Todesursache ist unklar - doch ein Freund des Musikers fürchtet, dass Avicii erneut gegen seine Alkoholsucht gekämpft haben könnte.

Zum Tod des Weltstars: Felix Jaehn: Ohne Avicii wäre ich nicht, wo ich heute bin

Avicii ist tot - diese Meldung hat weltweit für Trauer und Entsetzen gesorgt. Viele prominente Künstler zeigten sich geschockt. Der erfolgreiche DJ wurde nur 28 Jahre alt. Genauere Informationen über die Hintergründe oder die Todesursache sind bislang nicht bekannt. Allerdings waren die gesundheitlichen Probleme des Musikers schon seit Jahren kein Geheimnis. Könnte nun ein Rückfall im Zusammenhang mit dem Tod stehen?

Das befürchtet zumindest der US-Produzent Nile Rodgers. Er hatte in der Vergangenheit mit Avicii zusammengearbeitet und war mit dem DJ befreundet. Er zeigte sich schwer getroffen von dem Tod des Musikers. Und befeuert zeitgleich Gerüchte um die möglichen Gründe. Er fürchte, dass Avicii wieder die Dämonen seiner Alkoholsucht bekämpfen musste. Als er das letzte Mal mit ihm gearbeitet hätte, sei der DJ betrunken gewesen. Rodgers sei wütend gewesen, schließlich habe sein Freund ihm versprochen, mit dem Trinken aufzuhören, zitiert die britische "Sun" den Produzenten. Doch Avicii habe das Versprechen gebrochen. "Es hat mich traurig gemacht, weil er mir versprochen hatte, er würde aufhören zu trinken, und als ich ihn in dieser Nacht traf, war er betrunken", so Rodgers zu der Zeitung. "Aber wir hatten eine tolle Zeit zusammen. Es war wundervoll, dass wir uns so gut verstanden haben."

Avicii hatte gesundheitliche Probleme

Tim Bergling - so der bürgerliche Name von Avicii - kämpfte offenbar durch Alkoholexzesse in der Vergangenheit mit schweren gesundheitlichen Schäden. So litt der schwedische DJ unter einer Bauchspeicheldrüsen-Entzündung. 2014 musste er einige Konzerte absagen, weil er sich den Blinddarm und die Gallenblase entfernen ließ. 2016 kündigte der Musiker an, nicht mehr auf Bühnen stehen zu wollen. Als Begründung für diesen drastischen Schritt gab er damals seine angeschlagene Gesundheit an. Avicii sagte damals dem "Hollywood-Reporter": "Ich musste etwas für meine Gesundheit tun. Die Szene war nichts für mich. Es waren nicht die Shows und nicht die Musik. Es war der ganze Trubel drumherum, der nicht meiner Natur entspricht. Ich bin eine introvertierte Person. Es war immer sehr schwer für mich. Ich habe dort zu viel negative Energie mitgenommen, denke ich."


kg