HOME

Stern Logo Eurovision Song Contest

Nach Pleite beim Eurovision Song Contest: Ann Sophie humorvoll: "We are the Zeroes of our Time"

Ann Sophie veröffentlicht ein Video auf Facebook, in dem sie den schwedischen ESC-Sieger-Song "Heroes" nachmacht. Mit einem entscheidenden Unterschied - für den sie die Netzgemeinde feiert.

Ann Sophie nimmt's mit Humor. Die null Punkte für Deutschland beim 60. Eurovison Song Contest sind doch noch für was gut - für eine neue Textzeile in dem schwedischen Sieger-Song "Heroes"

Ann Sophie nimmt's mit Humor. Die null Punkte für Deutschland beim 60. Eurovison Song Contest sind doch noch für was gut - für eine neue Textzeile in dem schwedischen Sieger-Song "Heroes"

Nach ihrer bitteren Niederlage beim Eurovision Song Contest beweist die deutsche Sängerin Ann Sophie Humor. Auf ihrer Facebookseite veröffentlichte sie ein Video, in dem sie zusammen mit ihren Background-Sängerinnen den schwedischen Siegersong "Heroes" nachahmt.

Allerdings mit verändertem Text. Anstelle der Original-Zeile "We are the Heroes of our Time", singt sie voller Inbrunst "We are the Zeroes of our Time", also "Wir sind sind die Nullen unserer Zeit". Damit hat sie die Sympathie und den Zuspruch der Netzgemeinde auf ihrer Seite. Viele Zuschauer gratulieren der Sängerin in den Sozialen Medien für ihren soliden Umgang mit der Pleite. Auch für ihren Auftritt heimst die 24-Jährige Lob ein: "Der Song war gut und super gesungen mach Dir nichts draus von mir bekommst Du 12 Punke leider geht es nicht um eine gute Stimme." Ein anderer User findet: "Unser Beitrag war sehr sauber und wahrhaftig weitaus besser als so manch anderer."

Sorry, posted the wrong video! Now this is it! First off! Congratufuckinglations to Måns! He deserved it so much and I...

Posted by Ann Sophie on Sonntag, 24. Mai 2015

Gute Verliererin

Die 24-Jährige gratulierte in ihrem Post auch noch dem schwedischen Sieger Måns Zelmerlöw: "Er hat es so sehr verdient und ich wünsche ihm das Beste für die Zukunft. Toller Song, tolle Performance, toller Kerl."

Auch bei ihren Fans bedankte sich die Hamburgerin von Herzen für die ganze Unterstützung. Zudem stellte sie klar, dass sie nicht traurig sei. Das alles mache sie nur stärker und sie werde auf jeden Fall mit ihrer Musik weitermachen.

Das lasen ihre Fans gerne. Sie gratulierten der Hamburgerin: "Herrlicher Humor. Der deutsche Beitrag war einfach saugut. Da gibt es nix zu meckern" oder: "Toll mit wie viel humor du die Sache angehst! Ich fand den auftritt super!"

Natürlich gab es auch wieder Meckerer unter den Kommentatoren, die Ann Sophie eine Karriere im Dschungelcamp vorhersagten, ihren Auftritt oder auch sie als Person kritisierten.

Doch auch dafür fand die Mehrheit der User aufmunternde Worte. "Super! Lass dich nur nicht beirren! (Und ignorier diese Irren hier!)" Ein anderer User bringt es auf den Punkt: "schade das es hier so viele 'hater' gibt, die nur ihre blöden unsachlichen Kommentare loswerden wollen. Ich muß sagen, obwohl das sonst gar nicht meine Musikrichtung ist, fand ich den song sehr gut und die performance war MEGA! Sehr sexy, toller Ausdruck und auch stimmlich kaum besser zu singen. Mach weiter! 12 Punkte!"

Zero Points for Germany and Austria

Deutschland hatte in der ESC-Nacht zum Sonntag für Ann Sophies Auftritt keinen einzigen Punkt in Wien erhalten und war daher gemeinsam mit dem Gastgeberland Österreich auf dem letzten Platz gelandet.

Die beiden Verlierer der Show verbündeten sich. Auch die Österreicher von The Makemakes posteten ein Video mit der humorvollen Textzeile "Wir sind die Nullen unsere Zeit".

We are the ZEROES of our time

Posted by The Makemakes on Samstag, 23. Mai 2015

Es war das erste Mal seit 50 Jahren, dass Deutschland null Punkte holte.

Dafür gewann Ann Sophie nach ihrem ESC-Auftritt noch einmal über 1.300 Facebook-Follower dazu. Das scheint der Sängerin zu reichen: "Ich mache das alles nur für Euch."

grete
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(