HOME
Fake-Festival "Yorkshire Fields" geht viral

"Yorkshire Fields"

Ein Schüler führt 500.000 Leute mit seinem Fake-Festival an der Nase herum

Liam Gallagher, Arctic Monkeys, The 1975, Milky Chance: Das klingt nach einem Festival-Line-up, zu schön um wahr zu sein, oder? Ist es auch! Die Ankündigung für ein Fake-Festival, das ein 16-jähriger Schüler initiierte, hat auf Facebook 500.000 Leute erreicht. Aber wie?

NEON Logo
Alex Turner von den Arctic Monkeys bei einem Konzert

Ohne Arbeit geht es nicht

Arctic-Monkeys-Sänger erklärt: So schreibt man einen Rockhit

NEON Logo

Festivals 2018

Die größten Events im Überblick

Arctic Monkeys

Sechs Alben, sechs Nummer-1-Platten

Cool Britannia kommt jetzt aus Holland

Taymir "Aaaaah" - exklusive Videopremiere

Arctic Monkeys waren gestern

Sperre von Adele und Arctic Monkeys?

Zoff um neuen Abodienst von Youtube

Zurück im Studio

Adele arbeitet an drittem Album

Arctic Monkeys

Indie-Helden gönnen sich Inspirationspause

Musiktipp der Woche

Arctic Monkeys singen "The Hellcat Spangled Shalalala"

Release - das Musikmagazin

Wenig Beflügelndes von den No Angels

Musiktipp der Woche

Arctic Monkeys singen "Crying Lightning"

Ingrid Michaelson

Die neue Macht des Pop-Nachwuchses

Von Sophie Albers Ben Chamo

"Brit Awards"

Amy Winehouse räumt auch ohne Preis ab

Myspace & Co.

Talentscouts auf Webtour

Tui-Marathon

Promis gegen den inneren Schweinehund

Festival-Sommer 2007

Pack die Ohrenstöpsel ein...

Arctic Monkeys

Netz-Revolutionäre werden konservativ

Brit Awards

Take Thats Comeback auf der Preisbühne

Scheeßel

Hurricane geht in den Fluten unter

Von Carsten Heidböhmer

The Spinto Band

Bruchlos schön

Arctic Monkeys

Ernüchterung nach dem Hype