HOME

Die Toten Hosen

Open-Air-Konzert als Zeichen gegen Rassismus

Tote Hosen

Gewinner des Tages

Die Toten Hosen

Comeback gelungen, Band überglücklich

Sänger Campino von "Die Toten Hosen"

Campino ist krank

Die Toten Hosen sagen noch mehr Konzerte ab

Die Toten Hosen

Campino darf weiterhin nicht auftreten

Die Toten Hosen

Punk-Legenden sagen auch für München ab

Campino von den Toten Hosen

Berliner Waldbühne

Campino erleidet Hörsturz - Toten Hosen sagen auch Konzert in München ab

Spende angekündigt

Die Toten Hosen bitten um Vergebung für nächtlichen Freibadbesuch

Die Toten Hosen

Jetzt entschuldigen sie sich für den Einbruch

Ärger für Die Toten Hosen-Sänger: Anzeige für Campino - Wegen diesem Freibad-Foto?

Ärger für Die-Toten-Hosen-Sänger

Campino hat Anzeige am Hals - wegen eines Freibad-Fotos?

Die Toten Hosen

Sie geben ihre Echos doch nicht zurück

Die Toten Hosen

Promi-Bild des Tages

Campino, Sänger der Toten Hosen

Karneval

Die Toten Hosen rocken den Düsseldorfer Rosenmontagszug

Die Toten Hosen spielen beim Auftakt ihrer Tournee "Eine Laune der Natour" in Chemnitz

Auftakt in Chemnitz

"Die Toten Hosen" sind wieder auf Tour

Die Toten Hosen

Fan stirbt vor der Bühne

Die Tragödie ihres 1000. Konzerts - als die Toten Hosen ihre Unschuld verloren

NEON Logo
Campino stichelt in einem Interview gegen Helene Fischer

Pop und Politik

Helene Fischer erntet Kritik von Campino

NEON Logo
Die Toten Hosen bei ihrem Auftritt in einer Wiener WG

Glückspilze aus Wien

Tote Hosen rocken WG bei Überraschungskonzert

Die Toten Hosen sind am Montag überraschend in Dresden aufgetreten

Dresden

Die Toten Hosen überraschen mit Auftritt bei Anti-Pegida-Demo

Magical Mystery Tour

Die Toten Hosen spielen in den Wohnzimmern ihrer Fans

Wolfgang "Wölli" Rohde, ehemaliger Schlagzeuger von "Die Toten Hosen"

Wolfgang "Wölli" Rohde

Die Toten Hosen trauern um ihren langjährigen Schlagzeuger

Guildo Horn

Guildo Horn über Kollegen

"Ist doch eh alles Schlager"

Open-Air-Saison

Der Krieg der Festivals

Trinklieder

Die besten Bier-Songs

Von Carsten Heidböhmer

Im Alter von 57 Jahren

Tote-Hosen-Manager Jochen Hülder gestorben

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.