HOME

TV-Soaps: Das passiert heute in den Soaps

Schmidti und Sabrina haben in "Berlin - Tag & Nacht" Ärger mit dem Umweltamt. In "Alles was zählt" entscheidet sich Jenny hinter Deniz' Rücken gegen ein Kind. Bei "GZSZ" verschlechtert sich indessen Tuners Gesundheitszustand.

"Alles was zählt": Die Zusammenarbeit mit Simone (r.) verlangt Jenny viel Kraft ab

"Alles was zählt": Die Zusammenarbeit mit Simone (r.) verlangt Jenny viel Kraft ab

17:30 Uhr, RTL: Unter uns

Eva und Conor bemühen sich nach ihrem indirekten Liebesgeständnis um einen normalen Umgang miteinander. Als Conor ihr einen Gefallen tut, stößt Eva jedoch an ihre Grenzen. Ute verdächtigt Benedikt, Conor bei der Presse in den Dreck ziehen zu wollen. Roswitha ist erleichtert, als die Vaterfrage endlich geklärt ist. Mit ihrer unsensiblen Reaktion stößt sie Miro jedoch vor den Kopf und erkennt bestürzt, dass er aus ihrem Leben verschwinden könnte.

18:05 Uhr, RTL II: Köln 50667

Kevin setzt all seine Hoffnungen in seinen Plan, einen Kiosk zu eröffnen. In einer wunderschönen Immobilie soll dieser Traum wahr werden. Doch vorher ist es notwendig, noch eine wichtige Angelegenheit hinter sich zu bringen: Er muss Diego beichten, dass er die gemeinsame Agentur verlassen und sich seine Anteile auszahlen lassen will. Das Gespräch mit ihm wird allerdings nicht so leicht wie erhofft. Außerdem träumt auch Dana heimlich von der für den Kiosk vorgesehenen Immobilie. Sie will dort ein Café eröffnen.

19:05 Uhr, RTL II: Berlin - Tag & Nacht

Schmidti und Sabrina erhalten am Morgen unerwartet Besuch vom Umweltamt. Sie erfahren, dass ihnen nur noch zwei Wochen Zeit bleiben, das Boot reparieren zu lassen - oder es muss abgeschleppt werden. Beides können sie sich nicht leisten. In seiner Not bittet Schmidti Samu um Hilfe...

19:05 Uhr, RTL: Alles was zählt

Jenny wird klar, dass sie alle Kraft für den Kampf gegen Simone braucht. Daher entscheidet sie sich hinter Deniz' Rücken gegen ein Kind. Marie holt Michelle gegen Isabelles Rat zum Fotoshooting. Als Isabelle an sie appelliert, Freundschaft und Karriere zu trennen, perlt das an ihr ab. Ronny verschweigt Ingo seine Nacht mit Brigitte - es war ja nur ein One-Night-Stand. Doch dann braucht er Hilfe bei der Buchhaltung.

19:40 Uhr, RTL: Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Lilly schafft es, Tuner und sich selbst vor der Polizei zu verstecken, doch Tuners gesundheitlicher Zustand bereitet ihr große Sorgen. Sie bringt ihn zum Durchchecken ins Krankenhaus. Währenddessen nimmt Sophie Emilys Einladung zu einem spontanen Grillabend gerne an und freut sich umso mehr, als Paul auch Jonas einlädt. Emily ist weniger begeistert und gibt sich auch keine große Mühe, ihren Unmut zu verbergen.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel
Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.