HOME

TV-Soaps: Das passiert heute in den Soaps

Schmidti und Sabrina haben in "Berlin - Tag & Nacht" Ärger mit dem Umweltamt. In "Alles was zählt" entscheidet sich Jenny hinter Deniz' Rücken gegen ein Kind. Bei "GZSZ" verschlechtert sich indessen Tuners Gesundheitszustand.

"Alles was zählt": Die Zusammenarbeit mit Simone (r.) verlangt Jenny viel Kraft ab

"Alles was zählt": Die Zusammenarbeit mit Simone (r.) verlangt Jenny viel Kraft ab

17:30 Uhr, RTL: Unter uns

Eva und Conor bemühen sich nach ihrem indirekten Liebesgeständnis um einen normalen Umgang miteinander. Als Conor ihr einen Gefallen tut, stößt Eva jedoch an ihre Grenzen. Ute verdächtigt Benedikt, Conor bei der Presse in den Dreck ziehen zu wollen. Roswitha ist erleichtert, als die Vaterfrage endlich geklärt ist. Mit ihrer unsensiblen Reaktion stößt sie Miro jedoch vor den Kopf und erkennt bestürzt, dass er aus ihrem Leben verschwinden könnte.

18:05 Uhr, RTL II: Köln 50667

Kevin setzt all seine Hoffnungen in seinen Plan, einen Kiosk zu eröffnen. In einer wunderschönen Immobilie soll dieser Traum wahr werden. Doch vorher ist es notwendig, noch eine wichtige Angelegenheit hinter sich zu bringen: Er muss Diego beichten, dass er die gemeinsame Agentur verlassen und sich seine Anteile auszahlen lassen will. Das Gespräch mit ihm wird allerdings nicht so leicht wie erhofft. Außerdem träumt auch Dana heimlich von der für den Kiosk vorgesehenen Immobilie. Sie will dort ein Café eröffnen.

19:05 Uhr, RTL II: Berlin - Tag & Nacht

Schmidti und Sabrina erhalten am Morgen unerwartet Besuch vom Umweltamt. Sie erfahren, dass ihnen nur noch zwei Wochen Zeit bleiben, das Boot reparieren zu lassen - oder es muss abgeschleppt werden. Beides können sie sich nicht leisten. In seiner Not bittet Schmidti Samu um Hilfe...

19:05 Uhr, RTL: Alles was zählt

Jenny wird klar, dass sie alle Kraft für den Kampf gegen Simone braucht. Daher entscheidet sie sich hinter Deniz' Rücken gegen ein Kind. Marie holt Michelle gegen Isabelles Rat zum Fotoshooting. Als Isabelle an sie appelliert, Freundschaft und Karriere zu trennen, perlt das an ihr ab. Ronny verschweigt Ingo seine Nacht mit Brigitte - es war ja nur ein One-Night-Stand. Doch dann braucht er Hilfe bei der Buchhaltung.

19:40 Uhr, RTL: Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Lilly schafft es, Tuner und sich selbst vor der Polizei zu verstecken, doch Tuners gesundheitlicher Zustand bereitet ihr große Sorgen. Sie bringt ihn zum Durchchecken ins Krankenhaus. Währenddessen nimmt Sophie Emilys Einladung zu einem spontanen Grillabend gerne an und freut sich umso mehr, als Paul auch Jonas einlädt. Emily ist weniger begeistert und gibt sich auch keine große Mühe, ihren Unmut zu verbergen.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(