HOME

TV-Tipps: TV-Tipps am Dienstag

Die Stars bei "Sing meinen Song" (VOX) lassen Milow musikalisch hochleben. Schwester Hanna hat es in "Um Himmels Willen" (Das Erste) mit einem Wunderheiler zu tun und in "Mindscape" (Tele 5) kann Detektiv Washington fremde Erinnerungen lesen.

"Sing meinen Song - Das Tauschkonzert": Michael Patrick Kelly (l.) und Milow

"Sing meinen Song - Das Tauschkonzert": Michael Patrick Kelly (l.) und Milow

20:15 Uhr, VOX, Sing meinen Song - Das Tauschkonzert, Musiksession

Milow wird am 14. Juli 1981 unter dem bürgerlichen Namen Jonathan Vandenbroeck in Belgien geboren. Das Aufwachsen in einer musikalischen Familie prägt ihn schon in jungen Jahren. Mit der Absicht, später ein internationales Publikum ansprechen zu können, entscheidet er sich 2003 dazu, unter dem Bühnennamen Milow aufzutreten. Die Single "You Don't Know" schafft es in vielen europäischen Ländern in die Charts. 2009 veröffentlicht der Musiker sein neues Album "Milow", das in mehreren Ländern ausgezeichnet wird. Heute bietet er seine Hits zum Tausch an: "You don't know", "Out of my hands", "You and me", ...

20:15 Uhr, ProSieben, Joko & Klaas gegen ProSieben, Show

Ihr neuer Gegner ist groß, rot und mächtiger denn je: Jetzt fordern Joko und Klaas erstmals gemeinsam einen ganzen Sender heraus. Dabei gilt es, gegen das gesamte ProSieben-Universum zu bestehen - alle werden zum Kräftemessen eingeladen. Über Gegner und Spiele entscheidet alleine ProSieben. Triumphieren Joko und Klaas, überlässt ihnen der Sender einen 15-minütigen Live-Sendeplatz zur freien Gestaltung. Siegt ihr Arbeitgeber, müssen sie sich bedingungslos in seine Dienste stellen.

20:15 Uhr, Das Erste, Um Himmels Willen, Familienserie

Schwester Hanna (Janina Hartwig) setzt ihren Stiefvater Leo Maybach (Miguel Herz-Kestranek) auf die Immobilienmaklerin Jenny Winter (Barbara Wussow) an. Er soll sich als potenzieller Investor ausgeben und so mehr über ihre wirklichen Pläne mit dem Kloster in Erfahrung bringen. Leo hilft gerne, obwohl er sich derzeit um seine Frau Gertrud (Grit Boettcher) sorgt. Gertrud hat Brustkrebs. Sie will sich jedoch nicht operieren lassen, sondern hat sich in die Obhut eines gewissen Dr. Stadlmeier (Christoph Gareisen) begeben, der sie ausschließlich mit einer teuren Kräutertinktur behandeln will.

20:15 Uhr, Tele 5, Mindscape, Mysterythriller

John Washington (Mark Strong) hat eine ungewöhnliche Fähigkeit: Der Detektiv kann sich in die Erinnerungen anderer Menschen einklinken. Er nutzt die Bilder zur Lösung von Fällen. Doch der Fall von Anna (Taissa Farmiga), Tochter einer der reichsten Familien der USA, die des dreifachen Mordes verdächtigt wird, bringt den vom Leben gezeichneten Mann mehr als an seine Grenzen.

20:15 Uhr, 3Sat, Die Fremde und das Dorf, Drama

Nach einem Erdbeben in ihrer italienischen Heimat steht die junge Lehrerin Rosaria (Henriette Confurius) vor den Trümmern ihrer Existenz. Zur Erholung fährt sie mit einigen Schülern für ein paar Tage in eine steirische Gemeinde. Dort verliert Rosaria ihr Herz sogleich an den ungestümen Jungbauern Josef (Manuel Rubey). Doch die Liebe der beiden steht unter keinem guten Stern.

SpotOnNews
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(