HOME
An einer Straßenecke steht ein Schulgebäude aus Backstein und mit einigen weißen Verzierungen
+++ Ticker +++

News des Tages

Nach Tod einer Schülerin in Berlin: Obduktion bringt erste Erkenntnis

Brandursache für Feuer mit fünf Toten steht fest +++ 69 Tote in verborgenen Gräbern in Mexiko entdeckt  +++ Trump spricht von weiteren Geldquellen für Mauerbau +++ Sämtliche Häftlinge aus Gefängnis im Süden Haitis ausgebrochen +++ Die Nachrichten des Tages im stern-Ticker

Mammutprozess gegen katalanische Separatistenführer begonnen

Sieht aus wie Blut, ist auch Blut: Die Ausstellung "Young Blood" von Andrei Molodkin findet in eher klinischer Atmosphäre statt

Bizarre Kunst

Russischer Künstler lässt Besucher seiner Ausstellung bluten – im wahrsten Sinne des Wortes

US-Sondergesandter für Afghanistan kommt nach Deutschland

Die Ärzte

Fans in Aufruhr

Rätsel auf der Homepage: Kündigen Die Ärzte hier etwa ihren Abschied an?

NEON Logo
Australien: Landschaft mit Farmhaus und Viehweide in South Australia.

Australien

Farmer soll Backpackerin tagelang im Stall eingesperrt und vergewaltigt haben

Deutschland und andere EU-Länder vor Anerkennung Guaidós

Ceta ist seit 2017 weitgehend in Kraft

EuGH-Generalanwalt: EU-Handelsabkommen mit Kanada ist mit Unionsrecht vereinbar

Dänemark setzt im Kampf gegen die Schweinepest auf einen Grenzzaun

Umstrittenes Bauwerk

Dänemark errichtet umstrittenen Zaun an der Grenze zu Deutschland

Bau des Wildschweinezauns

70 Kilometer lang

Angst vor der Schweinepest: Dänemark startet Bau des Zauns

Schüler ziehen durch Berlin

Tausende Schüler protestieren für Kohleausstieg und Klimaschutz

Siamesische Zwillinge: Zwei Mädchen, ein Körper - und die unmögliche Entscheidung ihres Vaters über Leben und Tod

Siamesische Zwillinge

Zwei Mädchen, ein Körper - und die unmögliche Entscheidung ihres Vaters über Leben und Tod

Axel Witsel

Auf Erfolgskurs

«Herzstück» und BVB-Lenker: Dortmunder Königstransfer Witsel

Grünpfeil für Fahrradfahrer

Bei Rot abbiegen

Kommt der Grüne Pfeil nur für Radfahrer?

Öffentlicher Nahverkehr in Luxemburg: Eine Tramstation hält an einer Haltestelle

Auch Pendler profitieren

Keine Fahrkarte mehr nötig: In Luxemburg ist der öffentliche Nahverkehr ab 2020 kostenlos

Stau auf der A8

ADAC zweifelt Sinn eines Tempolimits auf Autobahnen an

Nancy Pelosi

Revanche gegen Demokratin?

Trump streicht Pelosis Reise nach Belgien und Afghanistan

Eine Kundin in einem Supermarkt

Linke fordert "Anti-Wegwerf-Gesetz" für Supermärkte gegen Lebensmittelverschwendung

Für Dave Grohl ging es immer nur um die Musik.

Dave Grohl

Zwölf Dinge, die wir vom nettesten Rockstar der Welt lernen können

Halal-zertifiziertes Rindfleisch in einem Schlachthof

Religionsvertreter empört

Flandern verbietet Schlachtungen nach jüdischem und muslimischem Ritual

Sie werden "im Frühjahr" zum ersten Mal Eltern: Herzogin Meghan und Prinz Harry

Royals 2019

Diese königlichen Highlights stehen an

Außenminister Maas (l.) und UN-Botschafter Heusgen

Deutschland zum sechsten Mal Mitglied im UN-Sicherheitsrat

Wenn der Dieb die Polizei gleich selbst ruft, haben die Beamten leichtes Spiel (Symbolbild)

Saarbrücken

Randale beim Legends Cup: Galatasaray-Fans stürmen Halle - zwei Verletzte

Gar keinen Empfang hat man heutzutage selten - ohne LTE muss man aber öfter auskommen

Mobilfunk

Das deutsche LTE-Netz ist schlechter als Albaniens - das sagen die Provider dazu

Von Malte Mansholt

Wissenscommunity

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.