VG-Wort Pixel

Netflix, Amazon Prime Video & Co. "Wir sind so dankbar" – Sender kündigt 18. Staffel von "Grey's Anatomy" an

Streaming-News: "Grey's Anatomy" bekommt eine 18. Staffel
Der Cast von "Grey's Anatomy" im Jahr 2017 zur Feier der 300. Folge. Die US-amerikanische Erfolgssendung wird seit 2005 ausgestrahlt.
© David Edwards / Picture Alliance
Was ist neu bei Netflix, Amazon Prime, Apple TV+ und Co.? Im Streamingticker verpassen Sie keine Serie und keinen Film mehr. Aktuell: "Grey's Anatomy".

Jeden Tag starten zig neue Serien auf Netflix, Amazon Prime Video oder Apple TV+ – oder aber altbekannte und lieb gewonnene verschwinden aus dem Sortiment. Da fällt es manchmal schwer, den Überblick zu behalten. Im Streamingticker bekommen Sie jetzt alle Neuigkeiten der Streamingdienste gebündelt – damit Sie immer auf dem neusten Stand sind. So verpassen Sie keinen Serienhype mehr. 

Die Streaming-News des Monats im Ticker:

11. Mai: Die Krankenhaus-Serie "Grey's Anatomy" bekommt eine 18. Staffel. "#GreysAnatomy kommt für Staffel 18 zurück!", schrieb der Sender ABC auf der "Grey's Anatomy"-Twitterseite. Die Produktionsgesellschaft shondaland und die Produzentin Krista Vernoff teilten auf Twitter einen Bericht des US-Branchenportals "Deadline.com", in dem die Fortsetzung der Serie angekündigt wird.

Laut "Deadline.com" sind die Darsteller Ellen Pompeo, Chandra Wilson und James Pickens Jr. auch in der neuen Staffel mit dabei. Auch die Ableger-Serie "Seattle Firefighters" (im US-Original "Station 19") soll eine fünfte Staffel bekommen. "Wir sind so dankbar für die Möglichkeit, weitere Geschichten zu erzählen", wird Vernoff in einer ABC-Mitteilung zitiert. "Grey's Anatomy" läuft schon seit 2005 und wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Seit vergangenem November wurde in den USA die 17. Staffel ausgestrahlt, die Handlung spielt während der Corona-Pandemie. In Deutschland ist die Staffel derzeit auf ProSieben zu sehen.

10. Mai: Die US-Moderatorin Oprah Winfrey (67) und Prinz Harry (36) haben gemeinsam eine Doku-Serie zu Themen psychischer Gesundheit entwickelt. Die Serie "The Me You Can't See" ("Das Ich, das Du nicht siehst") werde ab dem 21. Mai beim Streamingdienst von Apple zu sehen sein, wie der Anbieter am Montag mitteilte. Stars wie Lady Gaga und Glenn Close sowie nicht berühmte Gäste und Experten sollen in den Folgen zu sehen sein. "Jetzt mehr denn je gibt es einen dringenden Bedarf dafür, die Scham, die psychische Gesundheit umgibt, mit Weisheit, Einfühlungsvermögen und Ehrlichkeit zu ersetzen", sagte Winfrey. Die US-Moderatorin hatte Harry und seine Ehefrau Meghan vor einigen Wochen im US-Fernsehen interviewt. "Wir sind alle in unterschiedliche Leben hinein geboren worden, unter unterschiedlichen Umständen aufgezogen worden und deswegen ganz unterschiedlichen Erfahrungen ausgesetzt. Aber was wir alle gemeinsam haben, ist das wir menschlich sind", sagte Harry. "Die Mehrheit von uns hat irgendeine Form von nicht verarbeitetem Trauma, Verlust oder Leid, das sich sehr persönlich anfühlt und es auch ist. Aber das vergangene Jahr hat uns gezeigt, dass wir alle zusammen in dieser Situation sind, und meine Hoffnung ist, dass diese Serie zeigen wird, dass Stärke in Verletzlichkeit liegt, Verbindung in Empathie und Stärke in Ehrlichkeit."

sve SpotOnNews DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker