HOME

Stern Logo Dschungelcamp

Dschungelcamp 2018: Wasserspiele und intime Geständnisse: Das waren die Highlights an Tag 3

Matthias Mangiapane geht Baden - und scheitert grandios. Währenddessen tauschen die Damen im Camp intime Details aus. Der dritte Tag im Dschungelcamp.

Und täglich grüßt das Murmeltier: Matthias Mangiapane muss den dritten Tag in Folge zur Dschungelprüfung. Ob das wohl an seinem emotionalen Ausraster an Tag 2 liegt? Mit Tauchbrille und Maiskolben-Badeanzug geht es ins kühle Nass.  Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de

Und täglich grüßt das Murmeltier: Matthias Mangiapane muss den dritten Tag in Folge zur Dschungelprüfung. Ob das wohl an seinem emotionalen Ausraster an Tag 2 liegt? Mit Tauchbrille und Maiskolben-Badeanzug geht es ins kühle Nass.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de

Das dürfte bald an die Substanz gehen: Den zweiten Tag in Folge gibt es für die Camp-Bewohner nichts zu beißen. Schuld daran ist Matthias Mangiapane. Er musste zum dritten Mal hintereinander eine Prüfung antreten - und scheiterte grandios. Er hatte Angst davor, seinen Kopf unter Wasser zu halten. Schlecht bei einer Prüfung, bei der man Sterne aus Unterwasser-Käfigen hochholen muss. Das erwartbare Ergebnis? Null Punkte.

Immerhin konnte er mit seinem Outfit punkten: Er trug einen Badeanzug in Maiskolben-Optik.

Beim Damen-Badetag im Camp geht es dagegen fröhlicher zu: Die Frauen versuchen sich in Wasser-Aerobic und tauschen im Anschluss intime Details aus.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de

ikr