VG-Wort Pixel

"Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow" Schwerenöter und Ex-"Prince Charming"-Sieger: Das ist Lars Tönsfeuerborn

Sehen Sie im Video: Dschungelshow 2021: Diese zwölf Kandidaten kämpfen um das "goldene Ticket" für Down Under.






Ab dem 15. Januar heißt es wieder: Kakerlaken essen, tropische Hitze ertragen und ungebetene Mitbewohner aushalten – naja, zumindest teilweise. Wegen Corona findet 2021 eine neue, spannende Dschungelshow in Deutschland statt und alle Dschungel-Fans können sich auf ein großes Live-Spektakel mit Sonja Zietlow, Daniel Hartwich und natürlich IBES-Liebling Dr. Bob freuen. Für 12 prominente Dschungelcamp-Bewerber beginnt eine nie dagewesene Challenge in Deutschland und nur einer von ihnen gewinnt das "goldene Ticket" für Down Under, um 2022 um die Dschungelkrone in Australien zu kämpfen. Im Video machen die 12 Stars ihre Kampfansagen und verraten, warum sie gewinnen wollen.
Mehr
Das Dschungelcamp sendet RTL dieses Mal nicht aus Australien, sondern aus Hürth bei Köln. Zwölf Kandidaten können jedoch das Goldene Ticket für "Ibes" 2022 gewinnen. Mit dabei ist auch Lars Tönsfeuerborn.

Am 15. Januar startet die RTL-Sendung "Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow". Aufgrund der Corona-Pandemie kann das Dschungelcamp nicht wie sonst in Australien stattfinden, sondern wird in einem Studio in Hürth bei Köln gedreht. Zwölf mehr oder weniger bekannte Prominente nehmen teil und wollen sich eine Wildcard für das Dschungelcamp 2022 sichern. Der stern stellt die Kandidaten vor. Heute: Lars Tönsfeuerborn.

Steckbrief: Lars Tönsfeuerborn, Ex-"Prince Charming"-Sieger

Geburtstag: 24. Mai 1990 

Geburtsort: Warendorf in Nordrhein-Westfalen

Wohnort:Düsseldorf

Familienstand: ledig

Werdegang: Lars Tönsfeuerborn gründete mit zwei Freunden den Podcast "Schwanz und ehrlich", in dem er offen über schwulen Sex spricht. Es ist der erfolgreichste queere Podcast.

Bekannt durch: 2019 nahm Tönsfeuerborn an der schwulen RTL-Kuppelshow "Prince Charming" teil. Zusammen mit 19 anderen Kandidaten buhlte er um die Gunst des Hamburgers Nicolas Puschmann, der sich in der finalen Show für Tönsfeuerborn entschied.

Wer ist Lars Tönsfeuerborn?

Dass er kein unbeschriebenes Blatt ist, gibt Tönsfeuerborn unumwunden zu. Der offen schwul lebende 30-Jährige kostete nach eigenen Angaben sein Single-Leben aus, war mit vielen Männern im Bett. Genug Stoff für seinen erfolgreichen Pocast "Schwanz und ehrlich". Bei einem Mann schien es 2019 gefunkt zu haben: In der Show "Prince Charming" verliebte sich Tönsfeuerborn in Nicolas Puschmann. Aus den beiden wurde ein Traumpaar. Sie bezogen im März 2019 eine gemeinsame Wohnung in Düsseldorf. Doch im November vergangenen Jahres trennten sich die beiden. Seitdem konzentriert sich Tönsfeuerborn wieder auf seine Karriere und auf seine Aktivitäten als LGBTIQ-Aktivist.

Der größte Erfolg

Im Januar 2020 startete Tönsfeuerborn unter dem Hashtag #DudenIstSchwul eine Kampagne, um die Duden-Redaktion dazu zu bewegen, den Eintrag für das Wort "schwul" zu ändern. Dort war der Beispielssatz "Die Klassenfahrt war voll schwul" ohne Hinweis auf den diskriminierenden Gebrauch verwendet worden. Inzwischen hat der Duden seinen Eintrag ergänzt und auch die Definition erweitert. Ein voller Erfolg für die Initiative.

Warum nimmt er an der "Dschungelshow" teil?

"Ich würde sofort in den Dschungel gehen. Ich fände diese Erfahrung sehr interessant und bin großer Fan der Show", sagte Tönsfeuerborn bereits 2019 im Interview mit dem stern. Jetzt hofft er darauf, dass sein großer Wunsch für das Ticket nach Australien im kommenden Jahr wahr wird. Kakerlaken und Tiere können ihn jedenfalls nicht abschrecken. "Ich bin ein Kind vom Lande und habe wenig Berührungsängste."

Trivia:

  • Tönsfeuerborn arbeitete in Düsseldorf als Verkäufer in einem Möbelhaus.
  • Sein Vater war Erster Hauptsattelmeister des Nordrhein-Westfälischen-Landgestüts in Warendorf.
  • Er outetet sich im Alter von 17 Jahren als schwul.
  • Tönsfeuerborn hat einen blinden Hund namens Gizmo.

Wer nimmt noch an der "Dschungelshow" teil?

Das sind die zwölf Kandidaten von "Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow":

  • Oliver Sanne
  • Filip Pavlovic
  • Djamila Rowe
  • Zoe Saip
  • Christina Dimitriou
  • Lars Tönsfeuerborn
  • Lydia Kelovitz
  • Mike Heiter
  • Xenia von Sachsen
  • Sam Dylan
  • Frank Fussbroich
  • Bea Fiedler

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker