VG-Wort Pixel

Dschungelcamp-Veteran Nico Schwanz prognostiziert Zoff im Urwald


Kurz bevor "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" in die sechste Runde geht, meldet sich ein ehemaliger Teilnehmer zu Wort - und sagt Stress im australischen Dschungel voraus.

Das Reality-TV-erfahrene Model Nico Schwanz prophezeit den diesjährigen Teilnehmern des Dschungelcamps jede Menge Streitereien. "Es wird zu 110 Prozent Krach geben, schon die verschiedenen Damen, die mit einziehen, sind so unterschiedlich, mehr geht nicht", versichert er im Gespräch mit "Promiflash". Schwanz war 2009 selbst als Kandidat in den Urwald gegangen und hatte damals immerhin den dritten Platz belegt.

Auf eine Bewohnerin, die ins Camp einziehen wird, freut sich der 34-Jährige diesmal ganz besonders: Brigitte Nielsen werde schon Stimmung in die Show bringen, ist er sich sicher.

Der blonde Sunnyboy hat übrigens schon einen Tipp, wer das Rennen um die Krone für sich gewinnen könnte und wettet auf die ehemalige Kinderdarstellerin Radost Bokel. Sie sei "auf dem Boden geblieben", was Schwanz als großen Vorteil betrachtet. "Die wird das Ding schon machen, aber das entscheidet sich in der letzten Woche, in der die Kandidaten sich öffnen und ihr wahres Gesicht langsam aber sicher zeigen", so der ehemalige Teilnehmer.

hw/Bang

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker