HOME

Stern Logo Dschungelcamp

RTL-Dschungelcamp 2011: Knappik ist die Quotenqueen

Ob es für sie zur Dschungelkönigin reicht, ist derzeit mehr als fraglich: Sarah Knappik wurde zum vierten Mal in Folge zur Dschungelprüfung nominiert. Doch das polarisierende Möchtegern-Model sorgt bei RTL weiterhin für Rekordquoten.

Die Fernsehzuschauer scheinen sie zu hassen und zu lieben: Zum vierten Mal in Folge wurde Sarah Knappik am Dienstagabend zur Dschungelprüfung nominiert. Zusammen mit Katy Karrenbauer muss sie am Mittwoch gegen Kakerlaken kämpfen. Gleichzeitig beschert Sarah Knappik dem Sender RTL aber auch einen Quotenrekord nach dem anderen.

Am Dienstagabend schauten insgesamt 6,92 Millionen Zuschauer zu, wie Knappik in einem Teich zum Schlangen-Taxi wurde und insgesamt neun Sterne für ihre Campmitbewohner ergatterte. Der Marktanteil lag bei 29,3 Prozent. Bei der sogenannten werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen lag er mit 4,19 Millionen Zuschauern sogar bei 40,9 Prozent und erreichte damit den besten Wert der Dschungelshow seit 2004.

Die fünfte Staffel von "Ich bin ein Star, holt mich hier raus" ist damit auf dem besten Weg, eine der erfolgreichsten aller Zeiten zu werden. Nur die erste Staffel vor sieben Jahren erreichte noch mehr Zuschauer. Damals sahen im Durchschnitt 4,37 Millionen der 14- bis 49-Jährigen zu. Ein Wert, der wahrscheinlich in diesem Jahr trotz Knappik nicht geknackt werden wird.

Quotengefahr lauert im Dschungel

Im Kölner Sendezentrum von RTL knallen jedoch weiterhin die Sektkorken. Mit der erneuten Nominierung des Möchtegern-Models für eine Dschungelprüfung dürften die Quoten auch am Mittwoch konstant bleiben. Vor allem auch, weil die Konkurrenz von ARD, ZDF, ProSieben und Sat1 mit ihren Programmen dem Quotenbringer kaum etwas entgegenzusetzen hat: "Tagesthemen", "Abenteuer Forschung", die Serie "How I Met Your Mother" und die Dokumentation "Tod aus der Tiefe - Welche Gefahr lauert im Meer?" stellen für das Dschungelcamp keine allzu große Herausforderung dar.

Die einzige Gefahr für RTL lauert im Dschungel selbst. Einmal stand sie schon kurz davor, das Lager zu verlassen. Sollte die labile Sarah Knappik aus freien Stücken ihr Dschungelabenteuer vorzeitig beenden, könnte es mit den Quotenerfolgen schnell vorbei sein. Denn kein anderer Kandidat polarisiert so sehr wie die 24-jährige, ehemalige "Germany's Next Topmodel"-Kandidatin. Für ihre Entdeckung darf RTL also der Konkurrenz von ProSieben dankbar sein.

mai