HOME

E-Mail von Till: Weg mit den Deutschland-Fahnen!

Was für eine Pleite! Aber das kann schon passieren - in der Killergruppe mit Fußballgiganten wie Österreich und Polen, den Brasilianern des Ostens. Aber statt die Deutschland-Fähnchen am Auto nun auf Halbmast zu setzen, fordert stern.de-Kolumnist Till Hoheneder: austauschen gegen holländische!

Leute, mal ganz ehrlich! So eine Niederlage wie das 1:2 gegen Kroatien kann auch ein Weg zurück in die Vernunft sein! Vielleicht ist das schon mal ein erster, wichtiger Grund, um die peinlichen Deutschland-Fähnchen vom Auto abzunehmen! Sicher, mental waren wir schon im Finale - nach dem sensationellen Auftaktsieg gegen die Brasilianer von der Oder, denn die Polen sind ja bekanntermaßen seit 50 Jahren eine der stärksten Fußballnationen!

Ruckzuck waren "Unse" (Revier-Kurzform für "Unsere") Favorit für den Titel und die Euphorie nicht mehr zu bremsen, das ist halt der Südländer in uns Deutschen! Einhelliger Tenor von Franz bis "Bild": "In der Verfassung können wir alle schlagen." Können ja, müssen aber nicht.

Laienexperten fordern: Hacksteak-Boykott!

Ich weiß nicht, was sich die Kroaten dabei gedacht haben, ihren hier in Deutschland lebenden Landsleuten das Leben schwer zu machen durch ihren Sieg? Ich habe nach dem Spiel in meiner Heimatstadt Hamm viele nachdenkliche Fußballfreunde getroffen, die lautstark über einen Pleskavicka-Boykott im "Steakhaus Dalmatia" nachgedacht haben. Eine nicht sehr rationale, aber emotional nachvollziehbare Reaktion.

Allerdings hatte ich als Laienexperte schon nach dem Anschauen der Spiele der Spanier, Holländer und Portugiesen den Eindruck, dass "Unse" vielleicht doch zuviel Pech bei der Gruppenauslosung gehabt haben. Ausgerechnet "wir" müssen in dieser Killergruppe Fußballgiganten wie Polen und Österreich ausschalten, um ins Viertelfinale einzuziehen, während die Holländer ganz easy gegen klassische Fußballzwerge wie Frankreich und Italien durchmarschieren können! Aber: So ist Fußball, nach dem Spiel ist vor dem Spiel, die Frikadelle ist rund und ein Pils braucht sieben Minuten!

Darum stellen wir uns auch jetzt der Fachkritik von ZDF-Experte Jürgen Klopp: "Die Kroaten haben von Anfang an Druck gemacht, hoch verteidigt und uns aus dem Spiel genommen. Wir haben es ihnen einfach gemacht, uns die Räume zuzustellen." Wer aber was von Fußball versteht, kann auch einfach sagen: Mann, haben wir scheiße gespielt!

Remember Córdoba '78

Nach so einem schlechten Spiel tun diese idiotischen Expertenrunden mit ihren abgedroschenen Fußballphrasen und kruden Analysen ganz besonders doll weh! Und während Kerner, Klopp und Konsorten faseln, grölen die Fans der Sieger, die einfach nur irrsinnig gut drauf sind und eine "Superstimmung" im Live-Studio machen. Toll!

Wie also wieder entspannen und vernünftig werden? Noch mal: Ganz einfach - die Deutschland-Fahnen vom Auto abschrauben und gegen eine Holland-, Spanien- oder Portugal-Fahne austauschen. Passt schon, wir sind ja schließlich ein vereinigtes Europa! Denn ob wir gegen Österreich gewinnen, kann man nie wissen! Remember Córdoba '78: "Tor, Tor, Tor, Tor, Tor! I werd narrisch - Krankl schießt ein, 3:2 für Österreich!"

Bis die Tage!