VG-Wort Pixel

Eurovision Song Contest Das sind die schlechtesten ESC-Länder aller Zeiten

Eurovision Song Contest
© Statista
Eines vorweg, Deutschland ist ganz oben mit dabei: Leider geht es bei diesem Ranking um die Länder, die historisch am schlechtesten beim Eurovision Song Contest abgeschnitten haben. Der Spitzenreiter belegte elf Mal den letzten Platz.

Wer fährt für Deutschland zum ESC? Fünf Kandidaten haben sich dem Voting der Zuschauer gestellt. Die ARD setzt dabei auf dasselbe Prinzip wie bei dem erfolgreichen Casting der letzten deutschen ESC-Gewinnerin Lena. Gänzlich unbekannte junge Menschen tragen ihre Sangeskünste vor und die Zuschauer entscheiden, wer im Mai nach Kiew fährt. So konnte auch Roman Lob im Jahr 2012 den achten Platz für Deutschland holen.

Danach ging es allerdings bergab und die letzten zwei Jahre sorgten endgültig dafür, dass sich Deutschland im Ranking der schlechtesten ESC-Teilnehmer einen der vorderen Plätze sichert. Frei nach dem Motto "Die Letzten werden die Ersten sein" liegt Norwegen dabei mit 11 Letztplatzierungen ganz vorn, gefolgt von Belgien mit 10 letzten Plätzen. Die Deutschen mussten acht Mal mit dem letzten Platz vorlieb nehmen, wie die Grafik von Statista zeigt.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker