HOME

Serien-Hit: "Game of Thrones": Diesen Momenten fiebern wir in der letzten Staffel am meisten entgegen

Nach acht Jahren geht "Game of Thrones" nun dem Ende entgegen. Doch in den letzten sechs Folgen müssen noch viele Handlungsstränge abgeschlossen werden. Auf diese Momente freuen wir uns am meisten.

Daenerys in ihrem neuen Thronsaal.

Daenerys und Co. haben in den letzten sechs Folgen "Game of Thrones" noch viel vor sich

Am 19. Mai ist es soweit: Mit dem großen Finale der achten Staffel wird die letzte Folge "Game of Thrones" über die Bildschirme flimmern. Bis dahin dürfte aber noch viel passieren. In sieben Staffeln sind schließlich jede Menge Mysterien, Handlungsstränge und Beziehungen zusammengekommen, die nach Auflösung verlangen. Wir verraten, auf welche Momente die Fans am begierigsten warten.

Cleganebowl

Seit der Bluthund Sandor Clegane die Seiten gewechselt hat, fiebern die Fans dem Moment entgegen, an dem er mit seinem Zombie-Bruder Gregor, dem Berg, die Schwerter kreuzt. Wenn der "Cleganebowl" es nicht in die Serie schafft, dürften Millionen Fans enttäuscht zurückbleiben.

+++ Das waren unsere Lieblingsmomente in "Game of Thrones" - und unsere meistgehassten +++

Endlich sehen sich Jon und Arya wieder

Sie waren ein Herz und eine Seele: Wohl mit keinem Stark stand sich Jon Schnee so nah wie mit seiner vermeintlichen Halbschwester Arya. Er ließ sogar ihr Schwert Nadel für die rebellische Kleine schmieden. Beide haben sich drastisch verändert, seit sie sich in Folge zwei der ersten Staffel emotional voneinander verabschiedet haben. Das Wiedersehen zwischen dem König des Nordens und der gesichtslosen Assassinin gehört für viele Fans daher zu den Highlights der Staffel.

Jon erfährt seine wahre Herkunft

Ohnehin wartet in Winterfell ziemlich viel auf Jon: Obwohl sowohl Bran Stark als auch Sam Tarley – und damit die Zuschauer – längst wissen, dass er in Wahrheit ein Targaryen namens Aegon ist, ahnt Jon bislang nichts davon. Da nun alle in Winterfell zusammentreffen dürften, ist es nur eine Frage der Zeit, bis Jon endlich von seiner wahren Herkunft erfährt. Und dann schnell begreifen dürfte, dass seine neue Bettgefährtin Daenerys seine Tante ist. Da steckt Feuer drin.

Drachenreiter Jon

Seine Herkunft als Targaryen birgt für Jon aber nicht nur ein moralisches Dilemma, sondern hat auch ganz konkrete Vorzüge. Dank seines Königsbluts kann er auch die Drachen reiten. Schließlich bezwang Aegon der Eroberer, nach dem Jon benannt wurde, auf dem Rücken der Bestien die Welt. Auch Jon dürfte also bald den Sattel gegen den schuppigen Rücken eintauschen. Im Kampf gegen die Untoten kommt das feuerspeiende Reittier sicher ganz recht.

Duelle am Himmel

Und auch die Zuschauer dürften sich freuen: Die Drachen dürften bei Schlachten nun eine noch größere Rolle spielen – schließlich reitet nun auch der Nachtkönig auf dem Rücken eines der Biester. Mindestens einmal wollen wir also unbedingt eine Himmelsschlacht sehen.

Schlachten, Schlachten, Schlachten

Generell werden die Schlachten und das Gemetzel diese Staffel wohl so episch wie nie. Alleine der "Kampf um Winterfell" soll laut der Produzenten die größte Schlacht in der TV-Geschichte werden. Wir können es kaum erwarten!

Tote Helden und echtes Drama

Besonders dramatisch dürften die Kämpfe in Staffel acht auch werden, weil endlich wieder Helden sterben dürfen. Nachdem die Hauptfiguren in den letzten beiden Staffeln quasi unsterblich waren, kehrt die Serie in den letzten Folgen wohl endlich zu ihrer größten Stärke zurück – und lässt auch Figuren ableben, denen die Fans das Leben wünschen. Drama, Baby!

Knutschen oder Kämpfen?

Das birgt auch ungeahnte Möglichkeiten bei Beziehungen. Als sich die ehrbare Ritterin Brienne von Tarth und der arrogante Meisterkämpfer Jamie Lennister das erste Mal trafen, hatten sie nur Verachtung füreinander übrig. Im Laufe der gemeinsamen Reise nach Süden entwickelten sie weit mehr als Respekt füreinander, auch über eine Liebe zwischen der Hünin und dem Schönling haben die Fans bereits spekuliert. Zudem tragen sie mit Witwenklage und Eidwahrer auch noch Geschwisterschwerter. Nachdem Jamie die wohl größte Wandlung der Serie durchmachte und sich nun auch noch von seiner Schwester und großen Liebe Cersei abwandte, stehen viele Türen offen. Ob die beiden am Ende die Klingen kreuzen oder ihr Bett teilen, ist eine der großen Fragen in Staffel 8.

Der letzte Thronerbe

Der Kampf um den eisernen Thron ist nicht nur dem Namen nach das große Thema der Serie. Der Moment, an dem der Sieger sich auf dem eisernen Stuhl niederlässt, ist das große Finale. Und damit auch die viel erwartete Frage: Wer sitzt am Ende auf dem Thron? Oder verriet ein Poster gerade wirklich, dass am Ende etwas ganz anderes passiert? 

Lesen Sie auch:

"Fight For The Living" Game of Thrones Teaser