HOME

Drei Drachenreiter: Diese "Game of Thrones"-Theorie hat gerade mächtig an Fahrt gewonnen

Der Serienhit "Game of Thrones" geht langsam aber sicher auf die Zielgerade. Die letzte Folge der sechsten Staffel hat eine der beliebtesten Fan-Theorien bestätigt - und damit auch eine andere weiter angeheizt.

Game Of Thrones Daenerys Drachen Dragon

Daenerys ist die einzige Drachenreiterin in "Game of Thrones" - bis jetzt.

Die sechste Staffel "Game of Thrones" ist gelaufen. Was hatte das Staffelfinale nicht alles zu bieten. Die bewegendsten Momente haben wir in diesem Artikel zusammengefasst. Viel wichtiger sind allerdings die Auswirkungen auf die Zukunft. Denn mit der wichtigsten Enthüllung über Jon Snows Vergangenheit ist nicht nur eine der beliebtesten Fan-Theorien bestätigt worden - sondern auch noch eine zweite viel wahrscheinlicher geworden. Die von den drei Drachenreitern.

Spekulationen, dass Jon Snow nicht der Sohn von Ned Stark ist, sondern der seiner Schwester Lyanna, sind älter als die Fernsehserie. Schon die Leser der Buchvorlage "Das Lied von Eis und Feuer" spekulierten seit Jahren darüber. Nun ist es offiziell. Doch wer ist der Vater?

Wer ist Jon Snows Vater?

Im Buch deutet alles darauf hin, dass Jon aus der verbotenen Liebe zwischen Lyanna Stark und Rhaegar Targaryen entstammt, dem großen Bruder der Khaleesi Daenerys und Sohn des verrückten Königs Aerys Targaryen. Die beiden waren gemeinsam abgehauen und hatten sich in den "Tower of Joy" zurückgezogen, in dem Lyanna in der Serie nun starb. Aber nicht ohne Ned das Versprechen abzuringen, sich um Jon zu kümmern. Damit wäre Jon Daenerys Neffe - und ein Erbe der Drachen-Dynastie.

Doch Jon ist nicht der einzige, von dem die Fans glauben, er sei ohne sein Wissen ein Targaryen. Auch ein weiterer beliebter Charakter soll aus einem unehelichen Verhältnis des Hauses Targaryen entstanden sein. Der verrückte König Aerys selbst begehrte eine seine Untertaninnen mehr, als er sollte: Joanna Lannister, Frau von Tywin Lannister und Mutter von Cersei, Jamie und Tyrion.

Tyrion Targaryen

Genau jenem Tyrion, dem sein vermeintlicher Vater Tywin sagte, er könne nicht beweisen, dass er nicht von ihm abstamme. Und den Daenerys gerade zur Hand der Königin gemacht hat. Würde die Theorie stimmen, wären die beiden Halbgeschwister. 

Im Buch gibt es dafür deutlich mehr Hinweise. Tyrion ist nicht blond, sondern hat eine wilde Mischung aus pechschwarzen und schneeweißen Haaren. Zudem besitzt er zwei unterschiedlich-farbige Augen, eines grün und eines braun. Wie eine wilde Mischung aus den schlohweißen Targaryens und seiner Mutter würde er so aussehen. Die war ein knappes Jahr vor seiner Geburt zu Besuch in King's Landing, Aerys machte sexuelle Anspielungen, ihr Mann Tywin wollte während des Besuchs seinen Posten als Hand von König Aerys aufgeben. Warum genau, weiß man nicht.

In der Serie gibt es ebenfalls mehrfach Andeutungen, das Tywin denkt, Tyrion stamme nicht von ihm ab. Noch bei seinem Tod durch Tyrions Armbrust schreit er: "Du bist nicht mein Sohn." Sein Hass gegen Tyrion leigt sicher auch daran, dass Joanna bei seiner Geburt gestorben ist. So wie auch Jons Mutter Lyanna - und Daenerys Mutter Rhaella. Noch ein Detail, dass die drei miteinander verbindet.

Game of Thrones: Drei Drachen, drei Reiter

Tyrion ist der bislang einzige Mensch außer Daenerys, der sich den beiden gefangenen Drachen nähern durfte, ohne verbrannt oder gefressen zu werden. Und damit sind wir bei den drei Drachenreitern. Glaubt man dieser Theorie, ist Daenerys nicht die einzige, die bei der letzten Schlacht auf einem Drachen reiten wird. Schließlich sind ja noch zwei andere frei. Und auf denen sollen die beiden anderen Publikumslieblinge und Hauptfiguren dann Platz nehmen, Jon und sein Onkel Tyrion. Ein feuchter Fantraum.

Wie die Hintergrundgeschichte von Jons und Tyrions Vater aufgeklärt werden könnte, ist noch nicht ganz klar. Brans Visionen haben schon Jons Vergangenheit aufgeklärt, wenn sie nun auch für Tyrion herhalten müssten, wäre das etwas langweilig. Das könnte etwa ein gutinformierter Intrigant wie Varys übernehmen. Er hat schließlich auch schon Daenerys und Tyrion zusammengebracht - und wartet vielleicht nur auf den richtigen Moment für den Paukenschlag. Oder es kommt ganz anders. In Westeros ist schließlich vieles möglich. Die Fans haben sich jedenfalls schon deutlich verrücktere Theorien ausgedacht.