HOME

Stern Logo Germany's Next Topmodel

"Germany's next Topmodel": Finalabbruch bringt die "Cosmopolitan" in Nöte

Der Abbruch des Finales von "Germany's next Topmodel" bringt nicht nur Heidi Klum und ProSieben Probleme. Auch Magazine und Werbekunden hängen am Ausgang der Show. Etwa das Magazin "Cosmopolitan".

Sie standen im Finale der zehnten Staffel von "Germany's next Topmodel": Katharina Wandrowsky, Anuthida Ploypetch, Ajsa Selimovic und Vanessa Fuchs (v.l.)

Sie standen im Finale der zehnten Staffel von "Germany's next Topmodel": Katharina Wandrowsky, Anuthida Ploypetch, Ajsa Selimovic und Vanessa Fuchs (v.l.)

Der Abbruch des Finales von "Germany's next Topmodel" war am Donnerstagabend noch keine halbe Stunde offiziell verkündet, da hatte TV-Clown Jan Böhmermann schon die ganze Tragweite dieses Ereignisses erfasst: "ABER WAS SOLL DIE COSMOPOLITAN JETZT AUF DIE TITELSEITE DRUCKEN????????" twitterte der Moderator des "Neo Magazins Royale". Und traf damit wie so oft ins Schwarze: eineinhalb Tausend Mal wurde dieser Beitrag retweetet, 5,5 Tausend User gaben dem kurzen Tweet einen Stern.

Denn durch die durch eine Bombendrohung erzwungene Verschiebung der Entscheidung steht das monatlich erscheinende Lifestyle-Magazin vor einem Problem: Es ist seit Jahren Tradition, dass die "Cosmopolitan" die aktuelle Topmodel-Gewinnerin auf dem Cover präsentiert. Die nächste Ausgabe des Magazins soll eigentlich am kommenden Donnerstag erscheinen. Die Siegerin wird nun aber erst eine Woche später, am 28. Mai gekürt. Zu spät für die Juni-Ausgabe. Was tun? Die Veröffentlichung um eine Woche verschieben?

"Eine Lösung, die alle überraschen wird"

Das kommt offenbar nicht in Frage. Das Juni-Heft erscheine wie geplant am 21. Mai, sagt eine Unternehmenssprecherin auf Anfrage. Welches Motiv stattdessen das Titelblatt zieren wird, wollte sie aber nicht verraten: "Die Redaktion der 'Cosmopolitan" hat heute eine Lösung für das Cover gefunden, die alle überraschen wird."

Ob die Siegerin stattdessen das Cover der Juli-Ausgabe schmücken wird, steht bislang noch nicht fest. Nur eines ist sicher: Wenn, dann wird es keine Blondine sein. Denn die Finalistin Katharina Wandrowsky ist bereits vor dem Abbruch der Show ausgeschieden. Sie wird in der Fortsetzung des Finales in zwei Wochen nicht mehr antreten.

che