HOME

Stern Logo Germany's Next Topmodel

+++ Newsticker zu GNTM +++: RTL verstärkt Sicherheit vor DSDS-Finale

Noch ist unklar, wer hinter der Bombendrohung gegen "Germany's next Topmodel" steckt. Immerhin gibt es einen Termin fürs Finale. Alles über den Abbruch der Show im Newsticker.

Nach einer Bombendrohung mussten die Besucher des Finales von "Germany's next Topmodel" die SAP-Arena in Mannheim verlassen.

Nach einer Bombendrohung mussten die Besucher des Finales von "Germany's next Topmodel" die SAP-Arena in Mannheim verlassen.

Wer steckt hinter der Bombendrohung, die zur Evakuierung von 10.000 Menschen in der SAP-Arena in Mannheim führte? Wann wird das Finales von "Germany's next Topmodel" fortgesetzt? Was sagt Heidi Klum? Wie ist der neueste Stand der Polizei? Und wie geht es jetzt weiter?

Noch gibt es viele offene Fragen über den Verlauf des Abends. Im Newsticker informieren wir Sie aktuell über die Geschehnisse um die ProSieben-Castingshow.

+++ 13.26 Uhr: RTL kündigt für DSDS verschärfte Sicherheit an +++

Der Abbruch des Finales von "Germany's next Topmodel" hat auch Auswirkungen auf das Finale von "Deutschland sucht den Superstar". "Wir verstärken die Sicherheitsmaßnahmen und sind dazu aktuell mit dem eigenen Sicherheitsdienst, dem Hallenbetreiber und der Polizei im engen Austausch", sagte eine Sendersprecherin dem Internetportal "derwesten.de". Am Samstagabend soll der neue Superstar 2015 gekürt werden.

+++ 12.44 Uhr: Heidi Klum im KaDeWe erwartet +++

Trotz des dramatischen Abbruchs von "Germany's next Topmodel" wird Heidi Klum ihren Termin im Berliner Kaufhaus des Westens wahrnehmen. Dort soll sie heute um 13 Uhr ihre neue Lingerie-Kollektion bewerben.

+++ 12.04 Uhr: Finale nicht live +++

Am 28. Mai, zwei Wochen später als geplant, soll die diesjährige Gewinnerin von "Germany's next Topmodel" gekürt werden. Nach dem abgebrochenen Versuch in der SAP-Arena in Mannheim wird die Fortsetzung aber nicht live über die Bühne gehen. Das sagte ProSieben-Sprecher Christoph Körfer auf Anfrage des stern.

+++ 11.24 Uhr Finale am 28. Mai +++

Es gibt einen neuen Termin für das Finale der Show. Wie ProSieben mitteilte, soll die Entscheidungssendung über das Topmodel 2015 am Donnerstag, 28. Mai fortgesetzt werden.

+++ 10.32 Uhr: Laut ProSieben niemand verletzt +++

ProSieben informiert die Fans von "Germany's next Topmodel" per Twitter über die Geschehnisse des Abends. Die gute Nachricht: Offenbar ist niemand zu Schaden gekommen.

+++ 10.22 Uhr: Polizei äußert sich +++

Die Mannheimer Polizei hat den Besitzer des verdächtigen Koffers gefunden, der am Donnerstagabend an der Garderobe stand, sich später jedoch als harmlos erwies. "Der Eigentümer des Koffers ist ermittelt", sagte ein Polizeisprecher. Er habe sich bei der Polizei gemeldet.

+++ 10.13 Uhr: Es gibt keinen "Prinz Eisenherz" +++

ProSieben dementiert per Twitter Medienberichte über einen "Prinz Eisenherz", der mit der Drohung in Verbindung gerbacht wird. Zuvor hatte "Spiegel-Online" unter Berufung auf einen Mitarbeiter berichtet, hinter der Bombendrohung könne ein Mann stehen, "mit einer Frisur wie Prinz Eisenherz".

+++ Freitag, 0:05 Uhr: Heidi Klum meldet sich +++

Heidi Klum schreibt per Twitter eine Nachricht an ihre Fans:

+++ Donnerstag, 22.30 Uhr: ProSieben bestätigt Vorfall +++

Erst eine Stunde nach der Evakuierung, um 22.30 Uhr, bestätigte ProSieben-Sprecher Christoph Körfer den Vorfall: "Es gab während des Finales eine Bombendrohung."

+++ Donnerstag, 21.30 Uhr: Besucher werden evakuiert +++

Die rund 10.000 Zuschauer SAP Arena in Mannheim werden gegen 21.30 Uhr aufgefordert, die Halle zu verlassen. Als Begründung für den Abbruch der Sendung nennt der Hallensprecher zunächst "technische Probleme".

+++ Donnerstag, 21.07 Uhr: Bombendrohung geht ein +++

Um 21.07 Uhr geht laut Aussage eines Sprechers der Polizei Mannheim in der SAP Arena eine telefonische Bombendrohung ein. Wenig später findet die Polizei einen verdächtigen Koffer. Daraufhin beschließt der Veranstalter die Live-Sendung in Rücksprache mit der Polizei, die Show abzubrechen.

+++ Donnerstag, 20.15 Uhr: Beginn der Show +++

ProSieben sendet live aus der SAP Arena in Mannheim das Finale der diesjährigen Staffel von "Germany's next Topmodel". Vier Kandidatinnen sind noch im Rennen: Ajsa, Anuthida, Vanessa und Katharina kämpfen um die Krone.

che