HOME
In einem Dort in Mali hat sich ein fürchterliches Massaker ereignet
+++ Ticker +++

News am Wochenende

Massaker im malischem Dorf - Schwangere und Kinder unter den Opfern

Offenbar bis zu 134 Tote bei Massaker in Mali +++ Berliner Polizei übt Terror-Bekämpfung +++ Orban wettert weiter gegen EU +++ Polizisten und Presse bei Rechtsrockkonzert attackiert +++ Die Nachrichten des Tages im Newsticker.

Einer der beiden Flugschreiber der abgestürzten Boeing 737 Max von Ethiopian Airlines
+++ Ticker +++

News am Wochenende

Blackbox-Daten beider abgestürzten Boeing 737 Max ähneln sich

US-Präsident Donald Trump
+++ Ticker +++

News des Tages

Mauer-Streit: Trump legt Veto gegen Kongress-Beschluss ein und hält Notstand aufrecht

Britisches Unterhaus lehnt ein zweites Brexit-Referendum ab
+++ Ticker +++

News des Tages

Britisches Parlament stimmt für Brexit-Verschiebung bis 30. Juni

In diesem Haus in Münster lebte Amokfahrer Jens R.

Newsticker zu Münster

Amokfahrer hinterließ Lebensbeichte per Email

Fußballer Robinho nach Vergewaltigungsvorwurf verurteilt
+++ Ticker +++

News des Tages

Vorwurf der Gruppenvergewaltigung - Fußballer Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt

Ein Mehrfamilienhaus in Leipzig, wo ein Mann unter dem Verdacht, dem IS anzugehören, festgenommen wurde
+++ Ticker +++

News des Tages

Unter Anschlagsverdacht festgenommene Syrer kommen frei

Theresa May
+++ Ticker +++

Wahl in Großbritannien

May will zentrale Kabinettsmitglieder im Amt belassen

Emmanuel Macron
+++ Ticker +++

News des Tages

Macron macht sich über Flüchtlingsboote lustig

USA Barack Obama
+++ Ticker +++

News des Tages

US-Repräsentantenhaus beschließt Abschaffung von Obamacare

AfD-Chefin Frauke Petry
+++ Ticker +++

News des Tages

Frauke Petry trifft mit EU-Sanktionen belegten Putin-Vertrauten in Moskau

Rex Tillerson hebt erklärend die Hand - Er ist als neuer US-Außenminister bestätigt
+++ Ticker +++

News des Tages

Rex Tillerson als US-Außenminister bestätigt - Gabriel heute in Washington

Senior
+++ Ticker +++

News des Tages

Mann mit 86 Ehefrauen stirbt im Alter von 93 Jahren

ICE

News des Tages

ICE aus Köln bleibt an Berliner Stadtgrenze liegen

Trump Demonstranten

US-Wahl 2016

Wütende Anti-Trump-Proteste in zahlreichen US-Städten

Pokemon Go
Live

News des Tages

"Pokemon Go" in Kirche: Untersuchungshaft für russischen Blogger

Ansbach: Durchsuchung in dem Flüchtlingsheim, in dem der Attentäter gewohnt hat
Newsticker

Bombenanschlag in Ansbach

Attentäter erhielt kurz vor der Tat Abschiebeanordnung

Türkei Putsch Spezialeinheit bei Beisetzung
Live

Türkei nach dem Putschversuch

Zahl der Toten auf 300 gestiegen

Durchsuchung Stellwerk Bad Aibling

Zugunglück

Bergung der beiden Unfallzüge angelaufen

Rettungskräfte in Bad Aibling

Schweres Zugunglück

Unglücksursache soll menschliches Versagen sein

Absage Rosenmontagszug Düsseldorf

Sturm Ruzica

Kölner sind zufrieden mit ihrem Rosenmontagszug

Flüchtling Kreuzberg

Flüchtlingskrise

Dänisches Parlament stimmt für schärfere Asylgesetze

"Im Herzen bei Euch". Titel-Schlagzeile einer türkischen Zeitung am Tag nach dem Anschlag in Istanbul

Istanbul-Attentat

Polizei nimmt weitere vier Tatverdächtige fest

Polizeiwagen vor dem Hauptbahnhof Köln

Übergriffe in Köln

Mehrheit befürchtet Kriminalitätsanstieg durch Flüchtlinge

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(