HOME

Thailand: Militär verbietet Politikern die Ausreise

Nach dem Putsch verhängt das Militär Ausreiseverbote. Ex-Ministerpräsidentin Shinawatra und mehr als hundert weitere Politiker dürfen das Land nicht verlassen.

Nach der Machtübernahme hat Thailands Militär Ausreiseverbote gegen Ex-Ministerpräsidentin Yingluck Shinawatra und mehr als hundert weitere führende Politiker verhängt. Insgesamt 155 Mitglieder der rivalisierenden politischen Lager dürften das Land vorerst nicht ohne Erlaubnis verlassen, teilte ein Armeesprecher am Freitagmorgen im Fernsehen mit. Ziel der Maßnahme sei es, Frieden und Ordnung aufrecht zu erhalten.

Die Militärführung hatte am Donnerstag nach einer monatelangen politischen Krise die Regierung abgesetzt. Armeechef Prayut Chan-o-Cha übernahm die Leitung eines "Nationalen Friedenskomitees". Am Freitagmorgen wurden mehr als hundert führende Vertreter aus dem bisherigen Regierungslager und aus der Opposition einbestellt. Auch Ex-Regierungschefin Yingluck folgte der Anweisung und meldete sich in Bangkok beim Militär, wie einer ihrer engen Mitarbeiter bekanntgab.

car/AFP / AFP