HOME

Stern Logo Germany's Next Topmodel

Ärger wegen Prügel-Attacke: Nach Lenas Rauswurf: Wird die 17-Jährige überhaupt im Finale von GNTM dabei sein?

Lena ist in der gestrigen Folge von GNTM ausgeschieden. Ob sie beim Finale zu sehen sein wird, ist unklar. Nach dem Angriff von Joy in Folge sieben gab es Unstimmigkeiten mit dem Sender.

GNTM: Lena ist in Folge 12 ausgeschieden

Lena ist in Folge 12 von GNTM ausgeschieden. Wird sie im Finale überhaupt zu sehen sein?

Es war ein besonders schockierender Moment in der Geschichte von "Germany's Next Topmodel": Kandidatin Jasmin alias Joy hatte Konkurrentin Lena vor laufender Kamera attackiert. Joy musste daraufhin die Show verlassen. Eine weitere Konsequenz des Senders: Die ehemalige Kandidatin wird nicht im Finale von GNTM dabei sein. Normalerweise treten die letzten 20 noch einmal auf der Bühne auf und zeigen einen letzten Walk. Der wird für Jasmin ausbleiben. "Jasmin, das ist schon länger bekannt, wird nicht dabei sein", sagt Sendersprecher Christoph Körfer auf Anfrage des stern.

GNTM: Lena ist in Folge 12 ausgeschieden

Lena ist in Folge 12 von GNTM ausgeschieden. Wird sie im Finale überhaupt zu sehen sein?

Aber was ist mit Lena? Ihr Anwalt hatte nach der Attacke nicht nur Jasmin angeklagt, sondern war auch in einer Auseinandersetzung mit den Kameramännern sowie dem Sender. Zudem wollte man prüfen, ob der Vertrag überhaupt rechtens sei und überlegen, ob man noch zu einer Zusammenarbeit bereit sein könne. Heißt das auch, dass Lena beim Finale nicht dabei sein wird? Christoph Körfer gibt dazu keine klare Auskunft: "Das Finale ist das Finale ist das Finale. Wer was wie im Finale macht, wird ProSieben rechtzeitig bekannt geben."

Lena möchte beim GNTM-Finale dabei sein

Lena selbst wäre wohl gerne beim Finale dabei, wie sie selbst dem "Berliner Kurier" sagte: "Ich bin nicht prinzipiell sauer auf ProSieben, ich würde gerne beim GNTM-Finale in Düsseldorf laufen." Ob das auch so kommen wird, ist noch nicht klar. Die Streitigkeiten mit dem Sender sollen aber der Vergangenheit angehören. Zumindest das Verfahren gegen die Kameramänner wegen unterlassener Hilfeleistung sei eingestellt worden, wie der "Berliner Kurier" erfahren haben will. "Der geschilderte Sachverhalt fällt unter keine strafrechtliche Vorschrift", hieße es in einer Mitteilung an Lenas Rechtsanwalt Christian Nohr, die der Redaktion vorliegen soll. Nohr wolle die Einstellung akzeptieren, heißt es. "Wir wollen uns nicht weiter mit dem Sender streiten", sagt Nohr. "Wichtiger ist das Verfahren gegen Jasmin." Hier sei es noch zu keiner Entscheidung gekommen. 

Quelle: "Berliner Kurier"

Sehen Sie die Twitterreaktionen auf Paris Hiltons Auftritt in der aktuellen Folge von GNTM im Video: