HOME

Wie hat er das nur gemacht?: Mann löst Glücksrad-Rätsel mit nur einem Buchstaben

Ein Mann hat in der US-Sendung "Wheel of Fortune“ richtig abgeräumt. Kein anderer Kandidat war so schnell wie Robert Santoli. Sein Geheimnis? Nichts dem Zufall überlassen ...

Robert Santoli bei der US-Ausgabe vom "Glücksrad"

Kaum erschien der Buchstabe, drückte Robert Santoli auch schon den Buzzer

Robert Santoli ist ein echter Glückspilz. Der 23-Jährige hat in der amerikanischen Ausgabe vom "Glücksrad" ("Wheel of Fortune") einen fetten Gewinn eingestrichen. Dabei löste er eines der Worträtsel sogar mit nur einem einzigen Buchstaben. Jetzt freut er sich über 76.000 Dollar (fast 67.000 Euro) und zwei (!) Kreuzfahrten.

Santoli musste eine Reihe von Worträtseln lösen. Als das englische Wort für Backbord und Steuerbord gesucht wurde (Port & Starboard), erschien auf der Anzeigetafel nur ein "D". Santoli drückte innerhalb einer Sekunde den Buzzer und löste das Rätsel. Als er das zweite Wort auch gleich erriet, scherzte der Moderator: "Robert, warum hat das so lange gedauert?" Und so ging es unaufhaltsam weiter. Die anderen Kandidaten hatten angesichts des hohen Tempos keine Chance gegen Santoli. "Die Frau neben mir am Ratepult wollte mich am liebsten schlagen, das konnte ich an ihrem Gesichtsausdruck sehen", erklärte Santoli hinterher.

Doch offenbar war nicht nur Glück im Spiel. In einem Interview mit der örtlichen Nachrichtenseite "TAPinto.net", erklärte der Mann aus Yorktown, dass er schon lange vorher erfahren hatte, dass die Sendung, in die er als Kandidat eingeladen war, von einer Kreuzfahrtlinie gesponsert würde und somit Nautik das Thema sei. Also bereitete er sich dementsprechend vor und erstellte eine Liste mit sämtlichen Wörtern, die mit Kreuzfahrten, Segeln, Fischen oder Booten zu tun haben. Dazu durchforstete er zudem noch alte Sendungen, bei denen es um ähnliche Themen ging. Insgesamt kamen so vier DIN-A4-Seiten zusammen. Santoli wollte offenbar nichts dem Zufall überlassen. Kein Wunder. Schließlich versuchte er schon vier Jahre lang, Kandidat zu werden.

Glücksrad-Sieger gewinnt zwei Kreuzfahrten

Am Ende ging Santoli mit 76.000 Dollar in bar und mehreren Sachpreisen nach Hause, darunter zwei Kreuzfahrten. Von dem Geld will der Glückspilz seinen Studienkredit abbezahlen und sich ein Auto leasen oder kaufen.

jek
Themen in diesem Artikel