VG-Wort Pixel

ProSieben Joko und Klaas haben nicht die Längste – sind aber trotzdem die Größten

Joko und Klaas machen auf Pflegenotstand aufmerksam
Sehen Sie im Video: "Ich will Taten!" – nach Pflegeaktion von Joko und Klaas fordern Twitter-User Reaktion von Politik.
Mehr
Das gab es im TV bislang noch nie: Am Mittwoch haben Joko und Klaas auf ProSieben die siebenstündige Schicht einer Pflegekraft in voller Länge gezeigt. War das die längste Sendung im deutschen Fernsehen?

Für diese Sendung haben die beiden viel Lob bekommen: Am Mittwochabend nutzten Joko und Klaas ihre gegen ProSieben gewonnene Sendezeit von einer Viertelstunde für eine in voller Länge ausgestrahlte Echtzeit-Reportage über den Arbeitstag einer Pflegekraft am Uniklinikum Münster. Eine Bodycam zeichnete die komplette Schicht der Krankenpflegerin Meike Ista im Knochenmark- und Transplantationszentrum auf.

Dadurch wurden aus den ihnen eigentlich zustehenden 15 Minuten fast sieben Stunden - von 20.15 Uhr bis 3 Uhr morgens lief die mit dem Hashtag #nichtselbstverständlich versehene Dokumentation, die auf die schwierigen Arbeitsbedingungen von Menschen in Pflegeberufen hinwies.

Joko und Klaas schreiben Fernsehgeschichte

Damit dürfte "Joko & Klaas Live" schon jetzt die längste Sendung des Jahres sein. Viele Kommentatoren hoben die epochale Bedeutung dieser Sendung hervor. "Was da gerade bei ProSieben passiert, dürfte ein Stück deutsche TV-Geschichte sein", twitterte etwa der Kulturkanal Arte. 

Doch ist es auch die längste je im TV ausgestrahlte Sendung? Davon dürften die beiden Entertainer weit entfernt sein. Im November 2019 sendeten die beiden Moderatoren Ariane Alter und Sebastian Meinberg im Rahmen der ARD-Themenwoche "Zukunft Bildung" drei Tage am Stück. "XXXXL Challenge" hieß das Format, das im Spartenkanal ARD Alpha sowie im Youtube-Channel des ARD-Jungendprogramms "Funk" ausgestrahlt wurde. Für ihre Leistung wurden sie sogar als "Guinness-Weltrekordhalter" ausgezeichnet. 

Auch Herbert Feuerstein hat in den 90er Jahren die Länge von sieben Stunden bereits überboten: Zwei Mal, 1997 und 1998 moderierte der frühere Sidekick von Harald Schmidt aus einer Kölner Wohnung eine 12-stündige Live-Sendung, die im WDR ausgestrahlt wurde. 

Joko und Klaas machen auf Pflegenotstand aufmerksam

So mag es tatsächlich Sendungen gegeben haben, die "Joko & Klaas Live" an Länge übertrumpfen. Doch keine davon war inhaltlich so relevant wie die am Mittwochabend gezeigte. Denn Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf haben ihre Sendezeit genutzt, um auf ein gesellschaftlich wichtiges Anliegen aufmerksam zu machen. Und damit bewiesen: Es kommt eben nicht immer auf die Länge an.

Verwendete Quellen: ProSieben, "Süddeutsche Zeitung"

che

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker