HOME

"Circus HalliGalli": Joko und Klaas schicken Goldene Kamera zurück - und setzen noch eins drauf

Dass sich ein Ryan-Gosling-Double in die Verleihung der Goldenen Kamera eingeschlichen hatte, fand Veranstalter Funke nicht lustig - und forderte die Rückgabe des Preises. Dem kamen Joko und Klaas nun nach - und gaben noch eine Trophäe hinzu.

Der falsche Ryan Gosling mit der Goldenen Kamera

Der falsche Ryan Gosling mit der Goldenen Kamera

Es war die Posse des Jahres: Eigentlich sollte Hollywood-Star Ryan Gosling Anfang März in Hamburg die Goldene Kamera verliehen bekommen - doch nicht er, sondern ein Double erschien auf der Bühne und nahm den Preis entgegen. In seiner kurzen Dankesrede erwähnte er vor dem erstaunten Publikum Joko und Klaas, denen er die Trophäe widmete. Tatsächlich stecken die beiden "Circus HalliGalli"-Moderatoren Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf hinter der Aktion, die für viele Schlagzeilen sorgte - und den Veranstalter ziemlich schlecht aussehen ließ. Der Begriff #Goslinggate machte schnell die Runde.

Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen, könnte man meinen. Doch die Funke Mediengruppe machte alles noch schlimmer, in dem sie maximal humorlos darauf reagierte, Opfer eines Pranks geworden zu sein. Anstatt die ganze Sache sportlich zu nehmen, reagiert Funke gekränkt. Der Scherz schmerze doppelt, hieß es in einer Stellungnahme des in Essen ansässigen Konzerns. Er drohe zum einen die Glaubwürdigkeit des Preises zu beschädigen. Zum anderen, "weil der Auftritt des Ryan-Gosling-Doubles so gar nichts Unterhaltendes hatte", sagte ein Sprecher - und versuchte die Aktion damit nachträglich schlecht zu machen.

Veranstalter fordert Rückgabe der Goldenen Kamera

Noch schlimmer als dieses Nachtreten war das kleinliche Pochen auf Rückgabe der Trophäe. Funke forderte "die gestohlene Goldene Kamera" zurück. Mit einer hanebüchenen Begründung: "'La La Land' hat den Preis gewonnen, die Redaktion wird ihn dem echten Ryan Gosling übergeben."

Mit einigen Wochen Verzug haben sich Joko und Klaas nun entschlossen, den Preis zurückzugeben: "Da uns die Funke Mediengruppe so nett darum gebeten hat, die Goldene Kamera zurückzuschicken, kamen wir dieser Bitte selbstverständlich nach und haben den zweitwichtigsten Medienpreis der Welt noch dazu gelegt", sagte ein Sprecher von "Circus HalliGalli". Bei dem "zweitwichtigsten Medienpreis" handelt es sich laut ProSieben um den "Goldenen Umberto", einen von Joko und Klaas erfundenen Spaß-Preis, der schon ein paar Mal vergeben wurde - etwa an den Fußball-Weltmeister Kevin Großkreutz oder an das Fürstenwalder Spaßbad "Schwapp".

Das "Imitat" von Schauspieler Ryan Gosling


che