HOME
Ryan Gosling

Film mit Ryan Gosling

So ist "Blade Runner 2049": Tolle Bilder, gut gespielt, aber ...

Die Filmwelt blickt in dieser Woche gebannt auf "Blade Runner 2049". Kann der Nachfolger mit Ryan Gosling als Androidenkiller dem ikonischen ersten Teil das Wasser reichen?

Kinofilm mit Ryan Gosling

Postapokalypse Now: So düster ist "Blade Runner 2049"

Harrison Ford über Ryan Gosling: "Ich wollte dem eine verpassen"
Interview

Blade Runner 2049

Harrison Ford über Ryan Gosling: "Ich wollte dem eine verpassen"

Harrison Ford (l.) und Ryan Gosling promoten ihren Film "Blade Runner 2049"

Nach Las-Vegas-Anschlag

"Blade Runner 2049"-Premiere ohne roten Teppich

Promis als Küchenchefs – diese Restaurants gehören den Stars

Sternchen-Küche

Promis als Küchenchefs – diese Restaurants gehören den Stars

Von Denise Snieguole Wachter

Exklusive Bilder aus "Blade Runner 2049"

Die Rückkehr der legendären Replikantenjäger

Joe Laschet

Model und Influencer

Er sieht aus wie Ryan Gosling, ist aber der Sohn eines Ministerpräsidenten

Ryan Gosling

Ryan Gosling

10 ungewöhnliche Fakten über den Frauenschwarm

Ryan Gosling posiertvor einem Plakat von "Blade Runner 2049"

Sci-Fi-Fortsetzung

Erster Trailer zu "Blade Runner 2049" gibt düstere Einblicke

Hollywoodstar Harrison Ford

Hollywoodstars Ford und Gosling stellen "Blade Runner 2049"-Trailer vor

Emma Stone hat abgesagt

Ryan-Gosling-Lookalike

Emma Stone antwortet auf die Einladung zum Abschlussball

Emma Stone Einladung zum Abschlussball

Video im Stil "La La Land"

Wie Emma Stone auf die Einladung eines Teenagers zum Abschlussball reagiert

Ein Schüler lädt Emma Stone mit einem Video zum Abschlussball ein

Video im Stil von "La La Land"

So kreativ lädt ein junger Mann Emma Stone zum Abschlussball ein

Thomas Gottschalk bei "Circus HalliGalli"
TV-Kritik

"Circus HalliGalli"

So lästert Thomas Gottschalk über Dieter Bohlen

Von Jens Maier
Der falsche Ryan Gosling mit der Goldenen Kamera

"Circus HalliGalli"

Joko und Klaas schicken Goldene Kamera zurück - und setzen noch eins drauf

Conan O'Brien machte die Affäre um den falschen Ryan Gosling zum Thema seiner Sendung

Goldene Kamera

Conan O'Brien macht sich über Gosling-Gate lustig

Bei der Goldenen Kamera verarschten Joko und Klaas die Veranstalter ordentlich

Goldene Kamera

Gosling-Gate: Jetzt machen sich auch die Amis über uns lustig

Circus HalliGalli

"Circus HalliGalli"

An diesen Punkten hätte #GoslingGate auffliegen müssen

Gosling-Double

Doppelgänger-Streich

Joko und Klaas erklären, wie ihnen #Goslinggate gelang

Links Ludwig Lehner mit der Goldenen Kamera, rechts der echte Hollywoodstar: Lehner arbeitet nebenbei als Ryan-Gosling-Double

Ryan-Gosling-Double

Das ist der Koch aus München, der die Goldene Kamera narrte

Joko und Klaas mit dem falschen Ryan Gosling

Goldene Kamera

Falscher Ryan Gosling - so legten Joko und Klaas das ZDF rein

Von Jens Maier
Der falsche Ryan Gosling bei der Goldenen Kamera

Goldene Kamera

So humorlos reagiert der Veranstalter auf #Goslinggate

Der vermeintliche Ryan Gosling mit der Goldenen Kamera in der Hand

Goldene Kamera

Agentur erfunden: #GoslingGate wird immer peinlicher

Das "Imitat" von Schauspieler Ryan Gosling

Goldene Kamera

"Aus Fassungslosigkeit drangeblieben" - ZDF-Zuschauer schämen sich fremd

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo