HOME

Andrea Kiewel war entsetzt: Alles nur inszeniert? Fans spekulieren über peinlichen "Fernsehgarten"-Auftritt von Luke Mockridge

Was war denn da los? Im ZDF-"Fernsehgarten" blamierte sich Comedian Luke Mockridge mit einem peinlichen Auftritt. Im Netz spekulieren Nutzer, dahinter könnte etwas anderes stecken. 

Eklat im ZDF-Fernsehgarten: Comedian Luke Mockridge macht den Affen auf der Bühne

Er machte Furzgeräusche, Laute wie ein Affe und hampelte unbeholfen über die Bühne: Luke Mockridge schockierte die "Fernsehgarten"-Zuschauer mit seinem Peinlich-Auftritt. Es gab Buhrufe und ungläubige Mienen. Auch Andrea Kiewel zeigte sich entsetzt. Nachdem die Regie den Auftritt des Comedians nach wenigen Minuten abbrach und auf die Moderatorin umschwenkte, schüttelte die nur den Kopf. Später machte sie ihrem Ärger Luft, sagte: "Das, was Luke Mockridge da abgeliefert hat, übertrifft alle meine Erwartungen an Unkollegialität, die ich jemals erlebt habe."

Luke Mockridge: Zuschauer spekulieren über peinlichen "Fernsehgarten"-Auftritt

Auch im Netz sorgt Mockridges Auftritt für Verwunderung und Empörung. "Luke Modridge hat gemerkt, dass ihn außerhalb seiner Blase überhaupt niemand witzig findet. Also hat er seine Nummer geschmissen und versucht, sich über den 'Fernsehgarten' und sein Publikum lustig zu machen. Auch das ist ihm nicht gelungen", twitterte eine Userin.

Einige Nutzer spekulieren, dass hinter Mockridges Auftritt etwas anderes stecken könnte. Oder eher: jemand anderes. "Da steckt was dahinter mit dem Auftrit von Luke Mockridge. Wette verloren oder für irgendeine Sendung von Joko und Klaas oder für seine eigene TV-Aufzeichnung im Herbst", schreibt eine Zuschauerin.

Dass er eine Wette verloren haben könnte, klingt durchaus plausibel. Als Mockridge mit seinem Arm in der Achselhöhle Furzgeräusche imitierte, sagte er: "Ich muss das leider so lange machen, bis ihr lacht." Klingt nach klaren Anweisungen.

Luke Mockridge im ZDF-"Fernsehgarten"

Luke Mockridge im ZDF-"Fernsehgarten"

Joko und Klaas - oder doch Eigen-PR?

Bei Twitter fallen immer wieder Namen Joko und Klaas. "Die ZDF-Redaktion hat Luke Mockridge gleich nach seinem Auftritt vom Gelände entfernt. Eine Gage wird er nach diesem Skandalauftritt nicht bekommen. Das Geld bekommt er dann von Joko & Klaas am 31.08.2019 auf ProSieben überreicht", vermutet ein Nutzer

Ob nun wirklich Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf hinter dem Peinlich-Auftritt stecken, oder aber Mockridge sich seine Bühnenshow selbst ausgedacht hat: Genug gesprochen wird jetzt zumindest über ihn. Im Herbst startet seine Sat.1-Sendung "Luke! Die Greatnightshow" - da schadet ein bisschen Werbung sicherlich nicht.

Das ZDF äußert sich zum Mockridge-Eklat

Mittlerweile hat sich auch das ZDF zum fragwürdigen Auftritt von Luke Mockridge geäußert. "Im ZDF-Fernsehgarten sind wir eigentlich für jeden Spaß zu haben. Die Witze allerdings, die Luke Mockridge heute von sich gegeben hat, trafen weder unseren Humor, noch den des Publikums. Mehr gibt es leider nicht zu sagen, der Auftritt spricht für sich selbst", sagte der Sender der Deutschen Presse-Agentur.

Quellen: Twitter / Sat.1 / ZDF-"Fernsehgarten" / dpa

ls