HOME

Luke Mockridge: Dieser Jungspund soll Raab-Nachfolger werden

Ende des Jahres zieht sich Stefan Raab aus dem Fernsehen zurück - und hinterlässt damit bei ProSieben eine riesige Lücke. Nun soll der Sender einen Nachfolger gefunden haben.

Luke Mockridge

Luke Mockridge soll bei ProSieben die Lücke stopfen, die Stefan Raab hinerlässt.

Mit seiner Ankündigung, sich zum Jahresende aus dem Fernsehgeschäft zurückziehen zu wollen, brachte Stefan Raab seinen Haussender ProSieben in arge Verlegenheit. Denn mit seinen zahlreichen Shows, darunter "TV total", "Schlag den Raab", "Schlag den Star", dem "Bundesvision Song Contest" sowie obskuren Wettbewerben wie der "Wok WM" oder dem "TV Total Stock Car Challenge" bestreitete der Kölner aktuell einen Großteil des Abendprogramms im Alleingang. Wie soll der Münchner Sender künftig die Programmslots füllen, wenn sich Raab als Privatier vergnügt?

Wie die "Bild"-Zeitung aus Insider-Kreise erfahren haben will, soll sein Nachfolger bereits in den Startlöchern stehen. Dem Zeitungsbericht zufolge soll der Comedian Luke Mockridge, Sohn des "Lindenstraßen"-Schauspielers Bill Mockridge (Erich Schiller), deutlich mehr Bildschirmpräsenz bekommen und einige Sendeplätze übernehmen, die bislang von Raab bespielt wurden. 

Er hat sein Handwerk von Grund auf gelernt

Mockridge ist bei ProSieben kein Unbekannter: Bislang moderiert er auf dem Schwestersender Sat.1 die Sendung "Luke! Die Woche und ich", die von Raabs Firma Brainpool produziert wird. Zudem nahm er Raab-Formaten wie "Schlag den Star" teil und trat auch bei "TV total" auf.

Mockridge kam 1989 in Bonn auf die Welt, ist aber kanadisch-italienischer Abstammung. Seit 2012 hat er sich als Comedian einen hervorragenden Ruf erarbeitet. Mit seinem Soloprogramm "I'm Lucky, I'm Luke" tourte er durch die Republik, und brachte es in den "Quatsch Comedy Club" und andere Comedy-Formate im Fernsehen. Er moderiert die Radiosendung "1LIVE Hörsaal-Comedy", arbeitet als Autor für "Switch Reloaded" und hat seine eigene Comedy-Show "Occupy School", die auf Kika und im ZDF ausgestrahlt wurde. Einem jüngeren Publikum ist er auch durch den Youtube-Channel "Snoozzze" bekannt, den Mockridge zusammen mit Julian Weißbach und Joyce Ilg gegründet hat.

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(