VG-Wort Pixel

"Bares für Rares" Sensation in ZDF-Trödelshow: Echter Beuys beschert Kosmetikerin Megasumme

Monika Vonknechten steht im Studio von Bares für Rares neben ihrer Jacke
Monika Vonknechten zeigt bei "Bares für Rares" ihre alte Jacke und erzählt, wie Joseph Beuys sie zum Kunstobjekt erhob.
© ZDF
Bei "Bares für Rares" steht eine alte Jacke zum Verkauf. Doch die ist dank eines verrückten Zufalls ein kleines Vermögen wert.

Die Jacke sieht auf den ersten Blick aus, wie viele andere auch: Monika Vonknechten aus Rheda-Wiedenbrück kommt mit ihrem alten Kleidungsstück zu "Bares für Rares". Das Besondere: Auf der goldenen Jacke hat Joseph Beuys unterschrieben. "Ich habe sie 1982 zu einer Museumseröffnung getragen", sagt die 70-Jährige in der ZDF-Trödelshow. Auf einmal habe sie bemerkt, dass sich von hinten jemand an ihrer Jacke zu schaffen machte. Es war Joseph Beuys, der das Kleidungsstück mit seiner Unterschrift zum Kunstwerk erhob.

"Das heißt also, das ist keine Jacke mit einem Autogramm, sondern ein echtes Kunstwerk von Beuys?", will es Moderator Hort Lichter ganz genau wissen. "Bares für Rares"-Experte Detlev Kümmel stimmt dem zu. Denn Beuys habe sich die Jacke frei ausgesucht, um sich darauf zu verewigen. "Das hat er nicht so häufig gemacht". sagt der Sachverständige. Es sei ein Original Beuys entstanden.

"Bares für Rares"-Experte nennt unglaubliche Summe

"50 Euro aufwärts" hätte Besitzerin Vonknechten gerne für ihren Beuys. Doch ihr Wunsch ist viel zu bescheiden. Die Signatur von Beuys sei echt, bestätigt Kümmel. Allein eine Unterschrift Beuys könne über 1000 Euro bringen. Mit der Jacke als Objekt liegt seine Schätzung bei 2000 bis 2500 Euro. "Mir zittern die Knie", sagt Vonknechten. Doch greifen die Händler so tief in die Tasche?

Wolfgang Pauritsch ist von dem goldenen Stück begeistert, vor allem als er die Geschichte dazu hört. "Beuys wird gerne gefälscht", sagt der Österreicher. Doch da die Verkäuferin den Künstler persönlich kennenlernte, sei die Echtheit belegt. Pauritsch startet mit 300 Euro, Susanne Steiger hält dagegen. Der Preis explodiert. Bei 2000 Euro wähnt sich Steiger schon am Ziel. "Ich bin fasziniert, aber es muss auch mal ein Ende haben", sagt Pauritsch und steigt bei 2300 Euro aus. Der Beuys geht nach Aachen.

"Ich habe so viel Geld bekommen, ich bin sehr glücklich", sagt Verkäuferin Vonknechten. Ihren echten Beuys ist sie zwar los - doch zu einem sensationellen Preis. 

Lesen Sie auch:

Quelle: "Bares für Rares" vom 5. Oktober 2021. Neue Folgen der Trödelshow mit Horst Lichter gibt es von Montag bis Freitag um 15.05 Uhr im ZDF und vorab in der Mediathek zu sehen.

mai

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker