VG-Wort Pixel

"The Voice of Germany" Ab 15. Oktober zählt wieder Stimme statt Optik


Samu Haber ist nicht mehr bei "The Voice of Germany" dabei. Er wird in der fünften Staffel der Castingshow von Andreas Bourani ersetzt. Auch bei der Moderation gibt es ein neues Gesicht zu sehen.

Neuer Durchgang für den Gesangswettbewerb "The Voice of Germany": Am 15. Oktober startet die fünfte Staffel der Castingshow auf ProSieben, Sat.1 überträgt wie gewohnt die zweite Folge am 16. Oktober. Das teilten die Sender am Freitag in München mit.

Neu als sogenannter Coach und Juror dabei ist der 31-jährige Andreas Bourani, der den scheidenden Samu Haber (39) ersetzt. Weiter dabei sind Stefanie Kloß (30), Rea Garvey (42) sowie Smudo (42) und Michael Beck (47). Moderator Thore Schölermann (30) bekommt als Co-Moderatorin Lena Gercke (27) an seine Seite.

Im Dezember soll die Nachfolgerin oder der Nachfolger von Charley Ann Schmutzler (22) gefunden werden, die im vergangenen Jahr als Siegerin aus "The Voice of Germany" hervorging.

kup/DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker