ZDF-Verwaltungsrat Berichte um Vertragsverlängerung von Chefredakteur Brender


Spekulationen um die Zukunft von ZDF-Chefredakteur Nikolaus Brender (60): Nach einem Bericht der "Berliner Zeitung" und der "Frankfurter Rundschau" vom Montag haben sich Mitglieder des ZDF-Verwaltungsrats auf eine Vertragsverlängerung von einem weiteren Jahr geeinigt.

Spekulationen um die Zukunft von ZDF-Chefredakteur Nikolaus Brender (60): Nach einem Bericht der "Berliner Zeitung" und der "Frankfurter Rundschau" vom Montag haben sich Mitglieder des ZDF- Verwaltungsrats auf eine Vertragsverlängerung von einem weiteren Jahr geeinigt. Ein ZDF-Sprecher sagte der Deutschen Presse-Agentur dpa am Montag, der Sender werde zu diesen Spekulationen keine Stellung nehmen.

Brenders Vertrag läuft im März 2010 aus. Seine Amtszeiten betrugen bislang immer fünf Jahre, er ist seit 2000 ZDF-Chefredakteur. Im vergangenen Frühjahr sprach sich vor allem Hessens Ministerpräsident Roland Koch, hinter dem rheinland-pfälzischem Landeschef Kurt Beck (SPD) stellvertretender Vorsitzender des Verwaltungsrats, gegen eine Vertragsverlängerung Brenders aus.

Am 27. November wird der Verwaltungsrat des Senders in Berlin tagen. Das Gremium soll laut den Statuten im Einvernehmen mit dem Intendanten den Chefredakteur benennen. Intendant Markus Schächter hatte zuletzt seinem Chefredakteur den Rücken gestärkt.

DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker