VG-Wort Pixel

"Let's Dance"-Moderatorin Victoria Swarovski will beim ESC für Österreich antreten

Victoria Swarovski
Moderatorin und Sängerin Victoria Swarovski
© Gerald Matzka / Picture Alliance
Victoria Swarovski ist nicht nur Moderatorin, sondern auch Sängerin. Beim Eurovision Song Contest will sie deshalb für ihr Heimatland Österreich antreten. Doch das "Let's Dance"-Finale und der ESC könnten zeitlich kollidieren.

"Let's Dance"-Moderatorin Victoria Swarovski will beim Eurovision Song Contest teilnehmen. Die in Innsbruck, Tirol, geborene 28-Jährige würde für Österreich antreten. "Das wäre so cool, wenn das klappt. Ich würde sofort mitmachen", sagte sie der "Bild"-Zeitung.

Die neue "Let's Dance"-Staffel startet am 18. Februar bei RTL und läuft drei Monate lang. Der ESC 2022 findet vom 10. bis 14. Mai in der italienischen Stadt Turin statt. Das könnte somit knapp werden. Doch Swarovski ist zuversichtlich: "Das würde ich schon alles unter einen Hut bekommen."

Die österreichischen ESC-Verantwortlichen haben sich dazu noch nicht geäußert.

Victoria Swarovski hat Gesangserfahrung

Gesanglich unerfahren ist Victoria Swarovski nicht. Seit 2010 hat sie bereits mehrere Singles veröffentlicht, unter anderem mit Rapper Kay One. Für die deutsche Version des Spielfilms "Die Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte" (2010) sang sie den Titelsong "There's a Place for Us". Im neuen Disney-Animationsfilm "Sing 2", der am Donnerstag in den Kinos startet, hat sie außerdem eine Synchronrolle übernommen.

Victoria Swarovski stammt aus der gleichnamigen österreichischen Schmuckdynastie. 2016 gewann sie mit Profitänzer Erich Klann die neunte Staffel von "Let's Dance". Seit 2018 moderiert sie die Tanzshow zusammen mit Daniel Hartwich und löste Sylvie Meis ab.

jum SpotOnNews

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker