HOME

YouTube 2019: Diese US-Musiker wurden am meisten geklickt

Kaum zu glauben, aber wahr: Das YouTube-Video, das 2019 in den USA die meisten Klicks einfahren konnte, ist ein Standbild.

Lil Nas X und Ariana Grande gehören zu den YouTube-Abräumern 2019

Lil Nas X und Ariana Grande gehören zu den YouTube-Abräumern 2019

Keine Frage: Taylor Swift (29), Post Malone (24), Kanye West (42) und Lizzo (31) zählen derzeit wohl zu den gefragtesten US-Künstlern überhaupt. Vom Kuchen der meistgeklickten Musikvideos bei YouTube bekommen sie in diesem Jahr allerdings nichts ab. Wer in den USA stattdessen das Rennen gemacht hat? Hier gibt's die Antwort.

Zwei Pferde geben den Ton an

2019 war unumstritten das Jahr von Rapper und Sänger Lil Nas X. Der 20-Jährige hat mit seinem Song "Old Town Road" (feat. Billy Ray Cyrus, 58) den Video-Hit des Jahres geliefert - und das gleich zweimal. Rangiert der offizielle Clip auf Platz fünf, thront die Remix-Version, die lediglich ein Bild von zwei Pferden zeigt, auf Platz eins der YouTube-Video-Highlights.

Die Plätze zwei bis vier werden von Dababy ("Suge"), Yo Gotti feat. Lil Baby ("Put a Date On It") und Polo G feat. Lil Tjay ("Pop Out") belegt. Das offizielle Musikvideo von Rapper Offset (27) und Cardi B (27) zu "Clout" muss sich mit Rang sechs zufriedengeben. Es folgen Billie Eilish (17, "Bad Guy") auf Platz sieben und Ariana Grande (26, "7 rings") auf Platz neun.

21 Savage (27) und Daddy Yankee (42) sind in den Top Ten der diesjährigen YouTube-Video-Highlights aus den USA ebenfalls vertreten - dabei sind beide Künstler anderer Herkunft. Der Brite 21 Savage landet mit dem Clip zu "a lot" auf Rang acht der Bestenliste, der puerto-ricanische Rapper Daddy Yankee mit "Con Calma" auf Platz zehn.

SpotOnNews
Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.