HOME

Trauung mit Amber Heard: Johnny Depp feiert Hochzeit am Bahamas-Strand

Auf das heimliche Jawort von Johnny Depp und Amber Heard folgte eine Hochzeitsfeier auf Depps Privatinsel. Doch statt einer wilden Party gab es eine romantische Trauung wie im Disney-Film.

Von Frank Siering, Los Angeles

Johnny Depp und Amber Heard hatten ihre Verlobung im Januar vergangenen Jahres bekanntgegeben

Johnny Depp und Amber Heard hatten ihre Verlobung im Januar vergangenen Jahres bekanntgegeben

Besser hätte auch einer der vielen Star-Regisseure, die Johnny Depp die Jahre über durch Hollywood begleitet haben, die Szene nicht inszenieren können: Eine traumhafte Bucht auf einer einsamen Insel. Ein sanfter Wind streift die am schneeweißen Sandstrand aufgebaute Markise. Darunter ein lachendes Paar. Ihr schlanker Körper steckt in einem schlicht weiß glänzenden Vintage-Hochzeitskleid, er in einer weißen Smoking-Jacke und schwarzen Hosen.

Johnny Depp hat nach der heimlichen Trauung zum zweiten Mal "Ja" gesagt. Vor 20 mit einem Privatjet eingeflogenen Freunden feierte der 51-jährige Superstar auf seiner eigenen Insel Little Hall's Pond Cay auf den Bahamas seine endgültige Eheschließung mit der 28-jährigen Amber Heard.

Romantik statt Rock'n'Roll

Eine Hochzeit wie aus dem Bilderbuch – und so gar nicht "Rock'n'Roll", wie es sonst die Art von Depp ist. Sein 12 Jahre alter Sohn Jack diente diversen Berichten zufolge als Trauzeuge, seine 15-jährige Tochter Lily Rose war demnach ebenso zugegen wie die Mutter seiner Kinder, die langjährige Partnerin Vanessa Paradis.

Die wunderschöne Braut streifte die hochhackigen Schuhe ab, als die Hochzeitsgesellschaft von einem eigens für das Ereignis errichteten Pavillon, in dem vor der Zeremonie Erfrischungen gereicht wurden, in den warmen Sand von Johnnys privater Bucht stapfte. Die eigentliche Eheschließung dauerte rund 30 Minuten.

Danach wurde gefeiert, getrunken und am Strand relaxt. Angeblich hatte Depp einige Privatköche einfliegen lassen, die die Gäste mit allerlei Kulinarischem verwöhnten. Außerdem wurde geschnorchelt, es gab abends ein Lagerfeuer am Strand und die Gäste lümmelten auf weißen Jutesäcken. Das Flair von "Captain Sparrow", Depps Charakter in den "Fluch der Karibik"-Filmen, war überall zugegen.

"Die Zeremonie war leger"

"Das Wetter war perfekt, das Setting am Strand unglaublich schön", sagte eine Quelle gegenüber dem Promimagazin People, das auch Bilder der Trauung zeigt. "Die Zeremonie war leger, an den Strand angepasst und zum selben Zeitpunkt unheimlich romantisch."

Depp und Heard hatten ihre Verlobung im Januar vergangenen Jahres bekannt gegeben. Angeblich habe es aber in jüngster Zeit einige Schwierigkeiten zwischen den beiden gegeben. Depp war immer wieder in Los Angeles durch sein recht wüstes Partyleben aufgefallen. Diverse Trennungsgerüchte dürften allerdings spätestens jetzt, nach der Märchenhochzeit am Strand, verpufft sein.

Themen in diesem Artikel