VG-Wort Pixel

Millionen-Villa Die Häuser in London konnte sie sich nicht leisten: Darum zog Adele nach L.A.

Adele
Adele hat der britischen "Vogue" ein großes Interview gegeben
© Ian West/Picture Alliance / Picture Alliance
In einem Interview mit der britischen "Vogue" hat Adele erzählt, dass sie sich in London niemals ein Haus wie ihres in Los Angeles leisten könnte. Auch deshalb sei sie nach Kalifornien gezogen.

Schon vor Jahren ist Adele von London nach Kalifornien gezogen. Die britische Sängerin wanderte nach ihrem Welterfolg nach Los Angeles aus, lebt seither dort in direkter Nachbarschaft mit Hollywood-Promis wie Jennifer Lawrence. Einer der Gründe für diese Entscheidung klingt jedoch kurios: Im Interview mit der britischen "Vogue" hat Adele nun verraten, dass auch der überteuerte Londoner Immobilienmarkt den Ausschlag für die USA gegeben habe.

"So ein Haus wie ich es in L.A. habe könnte ich mir in London nicht leisten. Niemals", sagte sie. Und beteuerte auf die ungläubige Nachfrage der Reporterin: "Ich hab mir Häuser angeschaut. Die kosten hunderte Millionen Pfund. So viel Geld habe ich nicht."

Adele wollte auch gutes Wetter und frische Luft

Rund 30 Millionen Dollar soll Adele laut "NY Post" in den vergangenen fünf Jahren für insgesamt drei Häuser samt Grundstücken nebeneinander in Beverly Hills ausgegeben haben. In eines davon ist nun ihr Ex-Ehemann Simon Konecki gezogen, damit er in der Nähe des gemeinsamen Sohnes bleiben kann. Insgesamt soll das Anwesen rund 18.000 Quadratmeter groß sein. Ähnliche Angebote in London übersteigen tatsächlich die 100-Millionen-Pfund-Marke. Die britische "Times" schätzt Adeles Vermögen auf zirka 180 Millionen Pfund insgesamt.

Doch neben dem fehlenden Geld gab auch etwas anderes den Ausschlag für Kalifornien: Es sei ihr auch um Lebensqualität gegangen. In London sei sie meistens in Autos oder in Gebäuden gewesen. "Ich wollte frische Luft und einen Ort, wo ich den Himmel sehen kann. Und außerdem, seit ich Angelo habe: Wenn du in England ein Kind hast, und es regnet und du hast keinen Plan, dann bist du geliefert!"

In London besitzt die Sängerin übrigens trotzdem noch ein Zuhause - wenngleich auch ein kleineres als in Kalifornien.

sst

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker