HOME

Besser spät als nie: Mark Wahlberg macht den Highschool-Abschluss

Als Jugendlicher brach Mark Wahlberg die Highschool ohne Abschluss ab. Jetzt drückt der 41-Jährige wieder die Schulbank - allerdings online.

Schauspieler Mark Wahlberg brach als Teenager die Highschool ohne Abschluss ab. Im Alter von 41 Jahren möchte er den jetzt endlich nachholen, wie er Talkmaster David Letterman verriet. Er habe sich bereits für ein Online-Lernprogramm angemeldet, so Wahlberg. "Es gibt dieses neue Programm in Massachusetts, mit dem man online Kurse belegen kann. Damit fange ich diesen Monat an und hole mir meinen Highschool-Abschluss. Ich muss all die Kurse belegen, die ich verpasst habe. Ich bin etwas nervös", gestand Wahlberg ein.

Die virtuelle Schulbank wird der Hollywood-Star wahrscheinlich weniger als ein Jahr drücken müssen. "Das schaffe ich schon", gab er sich zuversichtlich und betonte, bei Dreharbeiten ohnehin viel Leerlauf zu haben. "Ich habe immer viel Zeit an Filmsets, wenn ich im Trailer sitze oder so, also werde ich das hoffentlich innerhalb von acht Monaten hinter mich bringen können."

In den Kinos war Wahlberg zuletzt in dem Thriller "Contraband" zu sehen. Als Nächstes wird er dann in "Broken City" neben Russell Crowe und Catherine Zeta-Jones auf der Leinwand erscheinen und einen Privatdetektiv spielen, der den zwielichtigen Machenschaften eines Bürgermeisters auf die Schliche kommt. Ein deutscher Starttermin für den Streifen steht noch nicht fest.

hw/Bang
Themen in diesem Artikel