VG-Wort Pixel

Viral-Hit Der witzige Tweet des FC Bayern zur Brangelina-Trennung

Brangelina Podolski Schweinsteiger
Brangelina im Fußballtrikot: Lukas Podolski und Bastian Schweinsteiger
© Adrian Dennis/AFP
Angelina Jolie und Brad Pitt schienen das perfekte Paar, ziemlich unzertrennlich - so ähnlich wie die beiden Fußballfreunde Lukas Podolski und Bastian Schweinsteiger. Dachte sich auch die PR-Abteilung des FC Bayern - und begeistert mit einem entsprechenden Tweet das Netz.

Beide Liebesgeschichten begannen vor ziemlich genau zwölf Jahren: 2004 lernten sich Brad Pitt und Angelina Jolie am Set von "Mr. und Mrs. Smith" kennen, der Rest ist Geschichte - Pitt verließ seine damalige Ehefrau Jennifer Aniston und hat mit Jolie heute sechs Kinder.

2004 lernten sich auch Bastian Schweinsteiger und Lukas Podolski im Rahmen ihrer ersten Nationalmannschaftsberufung kennen. Bei der 0:2-Niederlage der DFB-Elf gegen Ungarn im Juni 2004 gaben die beiden blutjungen Hoffnungsträger ihr Debüt für Deutschland - der Rest ist Geschichte: Schweini & Poldi wurden im Doppelpack zu den Darlings des Sommermärchens und krönten ihre Fußballfreundschaft schließlich mit dem gemeinsamen WM-Titel 2014.

FC Bayern mit Viral-Hit auf Twitter

Beide Märchen sind inzwischen vorbei: Schweinsteiger und Podolski spielen nicht mehr zusammen, Jolie und Pitt auch nicht. Die Gemeinsamkeiten zwischen den beiden Traumpaaren sind aber natürlich trotzdem nicht von der Hand zu weisen, dachte sich zumindest die PR-Abteilung des FC Bayern und setzte von seiner US-Twitter-Seite einen entsprechenden Tweet ab: Ein Foto, auf dem Schweini und Poldi für ein Selfie nach dem gewonnenen WM-Finale posieren, unterschrieben mit: "Brangelina is the saddest breakup since Poldi & Schweini" - Brangelina ist die traurigste Trennung seit Poldi & Schweini. Die Fans sehen das ähnlich: 2000 Likes und 1800 Retweets hat der Tweet binnen kurzer Zeit bereits gesammelt. 

tim

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker